Stief- oder Enkelkinder


Mit Zustimmung des leiblichen Elternteils kann der Kinder- und der Erziehungsfreibetrag auch auf Groß- oder Stiefeltern übertragen werden, wenn diese das Enkel- bzw. Stiefkind in ihren Haushalt aufgenommen haben oder für sie eine konkrete Unterhaltspflicht gegenüber dem Kind mangels Leistungsfähigkeit der Eltern besteht.

Mit dem Kinderfreibetrag gehen auch eventuelle andere Steuerbegünstigungen (z. B. Ausbildungsfreibetrag, Behinderten- und Hinterbliebenen-Pauschbetrag, Entlastungsbetrag für Alleinerziehende) auf die Groß- oder Stiefeltern über