Neue Vordrucke zur Umsatzsteuer 2018

Neue Vordrucke zur Umsatzsteuer 2018

Jetzt herunterladen


Neues Jahr, neue Vordrucke. Ab 2018 müssen Sie neue Vordrucke zur Umsatzsteuer-Voranmeldung sowie Jahreserklärung zum Finanzamt schicken.

Umsatzsteuer-Voranmeldung

Freiberufler und Gewerbetreibende sind zur Abgabe von Umsatzsteuer-Voranmeldungen verpflichtet, um angefallene Umsatzsteuer an das Finanzamt zu melden oder abzuführen. Dazu nutzen sie den Vordruck Umsatzsteuer-Voranmeldung. Dieser sowie die dazugehörige Anleitung wurden nun durch die Finanzverwaltung aktualisiert.

Generell hat jeder Unternehmer bis zum 10. Tag nach Ablauf eines Voranmeldungszeitraums Zeit, eine Voranmeldung nach amtlich vorgeschriebenem Vordruck auf elektronischem Weg zu übermitteln. Der Voranmeldezeitraum richtet sich nach der Höhe der Steuerschuld und muss monatlich oder vierteljährlich erfolgen. Dazu sind die jeweils aktuellen Vordruckmuster der Finanzverwaltung zu verwenden.

Tipp

Im Ausnahmefall können Unternehmer die Steuervoranmeldungen weiterhin in Papierform abgeben. Dazu ist ein entsprechender Härtefallantrag beim Finanzamt erforderlich. Das Finanzamt prüft dann, ob die Teilnahme am elektronischen Verfahren eine unbillige Härte für den Steuerzahler darstellt.

Umsatzsteuer-Jahreserklärung

Bei den unterjährigen Umsatzsteuer-Voranmeldungen bleibt es natürlich nicht. Nach Ablauf des Kalenderjahres ist noch eine Umsatzsteuer-Jahreserklärung abzugeben. Auch hier berechnen Sie die Steuer selbst.

Frist für die Abgabe: wie bei der Einkommensteuer – am 31.05. des Folgejahres. Die Abgabe hat in elektronischer Form zu erfolgen.

Warten Sie nicht auf einen Steuerbescheid – wie bei der Einkommensteuer. Einen Umsatzsteuerbescheid erhalten Sie nur, wenn das Finanzamt von der in Ihrer Steuererklärung selbst berechneten Steuer abweicht. In allen anderen Fällen erhalten Sie lediglich eine Mitteilung, dass Ihrer Steuererklärung zugestimmt wurde.

Ergibt sich in Ihrer Umsatzsteuer-Jahreserklärung eine Abschlusszahlung, ist diese innerhalb eines Monats nach Abgabe der Erklärung beim Finanzamt fällig. Eine gesonderte Zahlungsaufforderung durch das Finanzamt erfolgt nicht.

Aktuelle Vordrucke zum Herunterladen

+ Hier gibt es noch keine Kommentare

eigener Kommentar