1095-probezeit 1
Bogen rund

Werbungskosten in der Probezeit

Wege zwischen Wohnung und Arbeitsstätte


Der erste Arbeitstag oder auch die ersten Wochen in einer neuen Firma sind aufregend. Hoffentlich geht alles gut und die Zeit, die man auf Probe angestellt ist, geht schnell vor√ľber.

Dauerhafte Arbeitsstätte während der Probezeit?

Vielleicht ist das Ende der Probezeit auch mit der ersten Gehaltserh√∂hung verbunden. Denkbar ist leider auch, dass in diesem Zeitraum eine Entlassung droht. Bis man fest im Sattel sitzt, vergeht meist ein halbes Jahr. Erst danach ist man wegen der gesetzlichen Regelungen besser vor einer Entlassung gesch√ľtzt. Da in der j√ľngsten Vergangenheit vor den Finanzgerichten √∂fter √ľber das Thema der auf Dauer angelegten Arbeitsst√§tte gestritten wurde, hatten die Richter in einem Fall in Niedersachsen dar√ľber zu entscheiden, ob es sich bei der Arbeitsst√§tte schon um eine auf Dauer angelegte handelt, wenn der Arbeitnehmer in der Probezeit ist.

Unterschiede bei Fahrtkosten

W√ľrde die Arbeitsst√§tte erst nach Ende der Probezeit als auf Dauer angelegt angesehen werden, k√∂nnte der Arbeitnehmer die Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsst√§tte als Reisekosten abrechnen. Das w√ľrde bedeuten, er k√∂nnte die tats√§chlichen Kosten f√ľr den Pkw als Werbungskosten in der Erkl√§rung ansetzen oder 30 Cent pro gefahrenen Kilometer. Er w√ľrde Werbungskosten entsprechend der Regelung von Reisekosten steuermindernd geltend machen k√∂nnen.

Dagegen kann in der Steuererkl√§rung als Pendlerpauschale f√ľr die Wege zwischen Wohnung und regelm√§√üiger Arbeitsst√§tte nur¬† pro Entfernungskilometer und nicht pro gefahrenen Kilometer angesetzt werden.

Entscheidung

Nach Meinung der Richter des Finanzgerichts Niedersachsen handelt es sich vom ersten Tag an um eine dauerhaft angelegte berufliche Tätigkeit des Arbeitnehmers in der Betriebsstätte des Arbeitgebers (Aktenzeichen 2 K 135/12). Die Probezeit ändert daran nichts. Werbungskosten kann demnach der Arbeitnehmer nur in Höhe der Entfernungspauschale in seiner Erklärung ansetzen.

Das könnte Sie auch interessieren


Wir freuen uns √ľber Ihr Feedback

Individuelle Fragen zu Ihrer Steuererkl√§rung k√∂nnen wir leider nicht beantworten, da wir keine pers√∂nliche Steuerberatung anbieten d√ľrfen. Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise zu diesem Beitrag.

Sie haben Fragen zu unserer Steuer-Software? Hier hilft Ihnen das Kundencenter weiter.

+ Hier gibt es noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen