Winterdienst absetzen

Schneeschippen lassen und dabei Steuern sparen


Lästiges Schneeschippen am Morgen? Wie wäre es da mit einem Profi? Das spart nicht nur Zeit. Denn: Den Winterdienst können Sie von der Steuer absetzen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schauen Sie sich doch einmal diesen Beitrag an. Hier erfahren Sie alles, was Sie zu diesem Thema wissen müssen.

Die Räum- und Streupflicht ruft

Schnee an Weihnachten: Perfekt, solange man kein Eigentum besitzt. Denn spätestens dann wird der Schnee auf dem Bürgersteig schnell zur Last. Grund: Die Räum- und Streupflicht. Schnee und Eis müssen vom Grundstücksbesitzer geräumt werden. Aber wer hat schon Lust und Zeit diese Aufgabe zu übernehmen? Mit dem beauftragten Winterdienst bleibt nicht nur der Bürgersteig frei von gefahren, sondern Sie sparen auch noch Steuern. Wie das geht? Lesen Sie dafür einfach weiter!

Winterdienst absetzen so geht’s

Winterdienst als haushaltsnahe Dienstleistung absetzen

Schneeräumen gilt als haushaltsnahe Dienstleistung. Genauer: Der Arbeitslohn und die Anfahrtskosten des Winterdienstes. Und davon mindern 20 Prozent direkt die Steuerschuld. So können Sie bis zu 4.000 Euro im Jahr sparen, indem Sie die Kosten in der Steuererklärung angeben.

Welche Kosten kann ich absetzen?

Von der Winterdienst-Rechnung können Sie folgende Kosten absetzen:

  • Arbeitslohn
  • Anfahrtskosten
  • Maschinenkosten
  • Verbrauchsmittel (wie das Streugut)

Rechnung & Überweisung nicht vergessen!

Zum Absetzen benötigen Sie die Rechnung. Ganz wichtig hierbei: Diese sollten Sie unbedingt per Banküberweisung zahlen. Denn Barzahlungen akzeptiert das Finanzamt nicht. Dadurch würden Sie Ihren Steuervorteil verlieren.

Winterdienst absetzen mit WISO Steuer

Sparen Sie sich nicht nur Aufwand beim Schneeschippen. Denn auch bei Ihrer Steuererklärung können Sie es sich einfach machen. Mit WISO Steuer beantworten Sie einfach ein paar Fragen. Das Programm trägt dann alles an die richtige Stelle in Ihrer Steuererklärung ein. Haushaltsnahe Dienstleistungen geben Sie an unter Allgemeine Angaben > Handwerker, Hilfen und Dienstleistungen im Haushalt > Neuer Eintrag. Dann nur noch die Posten aus Ihrer Rechnung angeben und Steuern sparen!

WISO Steuer Winterdienst absetzen

 

 

Steuerberatung?

Einzelfragen zu Ihrer Steuererklärung darf leider nur ein Steuerberater beantworten. Wir freuen uns jedoch über Lob und Kritik und nehmen Ihre Anregungen gerne für zukünftige Beiträge auf.

Auch wenn die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keine Gewähr für deren Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität. Der Aufruf dieser Inhalte begründet mangels Rechtsbindungswillens unsererseits keinerlei Vertragsverhältnis. Außer im Falle von Vorsatz übernehmen wir keine Haftung für etwaige aus der Verwendung der Inhalte resultierende Schäden.

Übrigens: In unserer Steuer-Software finden Sie eine ausführliche Hilfe und Tipps zu allen Themen rund um Ihre Steuererklärung.

+ Hier gibt es noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen