Gewinnermittlung, nur komplette Datenübernahme aus Vorjahr

  • Hallo,
    habe schwierigkeiten meine alte gewinnermittlung aus dem vorjahr
    zu importieren. Es gibt leider keine auswahl welche daten ich aus dem vorjahr importieren moechte. zb nur namen/adresse oder nur die alten kontenramen. wenn ich sage importieren, wird wirklich alles importiert, sogar mit den alten abschlüssen und danach kann ich nichts bearbeiten.
    ich möchte doch nur in meiner neuen gewinnermittlung meine stammdaten mit meinen eigenen kontenrahmen haben.
    leider ist es jedes jahr das selbe, beim import der alten daten kommt es zu schwierigkeiten. entweder hab ich was übersehen oder ich warte auf das nächste update, wie letztes und vorletztes jahr.......


    auch warte ich auf eine vollständige native linux version, da ich zu 98% auf linux arbeite und ich nur aus diesen grund vor jahren zu tax gewechselt bin. leider wurde die wine zwischenlösung eingestellt.



    mfg


    julande

  • Hab das gleiche Problem, auf eine verwertbare Antwort warte ich auch. Antwort auf meine Frage vom Service, schicken Sie mir Ihre Projektdaten, was ich nicht tun werden. Hab gekündigt und suche mir einen besseren Anbieter. Ich hab keine Lust mehr jedes Jahr ein paar Stunden am Rechner zu sitzen nur wegen einer einfachen Datenübernahme aus den Vorjahren. Lieber etwas mehr Geld ausgeben als immer Ärger. MfG Willi

  • absolute Katastrophe, kann ich alles wegschmeißen und zu Fuß machen
    habe zwei Rechner, will mit meinen Daten nicht ins Internet.
    Also auf dem nichtupdatbaren 2008 werden die Daten für die UST Jahreserkärung falsch übernommen.
    auf dem Rechner mit onlinezugang hat er ein update gemacht, sagt, er kann die Daten aus 2007 nicht übernehmen ich müßte erst tax 2007 updaten. Kann er aber nicht, bleibt hängen.
    Fazit: Irgendwie bis zum 10. die voranmeldung fertigbekommen und dann wieder ein neues Progamm kaufen und die ganze Chose noch mal. Dann hätte ich auch gleich eine 100.- Software kaufen können, die mir auch jedes Jahr aufs Neue 100.- für Updates aus der Tasche zieht. Schöne Geldmaschine, oder Geldvernichter, wie man es sieht.
    Hallo Firma Buhl, ist Tax ein Stiefkind???