Online-Updates scheitern an Firewall

  • Ich habe Tax2008 wegen Fehlermeldung beim Online-Update deinstalliert und neu aufgespielt.
    Beim erstenmal fehlt wohl das Schreibrecht im Programmordner (soll ein Programm schreibgeschützt installiert werden? Dürfte Updates erschweren!).
    Nach der zweiten Installation wurde die Netzwerkverbindung zur großen weiten Welt nicht erkannt - obwohl Emails und Internetbrowser problemlos laufen.


    Ergänzung am 02.01.07:
    Heute morgen scheiterte der Updateversuch und mir fiel die Firewall ein.
    Nach Deaktivieren der Firewall (!) lief das Update für Tax2008 sauber ohne Probleme. Sollte aber nicht so sein, denn bei aktiver Firewall geben neue oder veränderte Programme immer einen Alarm und fragen nach automatischer oder manueller Zugangsregelung. Warum geht das bei Tax2008 nicht? Die Vorgängerversionen haben das meiner Erinnerung nach problemlos getan.
    Es handelt sich dabei um Norman Personal Firewall.


    Grüße aus Essen, Thomas

  • Hallo,


    ich kann dir zwar zu speziellen Eigenschaften der Norton Firewall nicht helfen, da ich Kaspersky verwende. Aber vielleicht die eine oder andere Überlegung. Dass sich ein Programm schreibgeschützt installiert halte ich für unwahrscheinlich, die Frage ist vielmehr, welche Schreibrechte der angemeldete Windows-User hat. Welches OS verwendest Du? Mit dem erkennen einer geänderten Anwendung durch die Security-SW ist das so eine Sache. Unter Kaspersky kann ich eine sogenannte "vertrauswürdige Zone" einrichten und dort alle ausführbaren *.exe Files bekanntgeben und explizit die Art der Kontrolle für den Netzwerkverkehr parametrieren oder komplett für diese Anwendung abschalten. Damit funktionierts problemlos. Schau doch mal, ob Norten eine vergleichbare Option anbietet.