Direkt eingabe in die Vordrucke

  • Hallo zusammen


    habe Tax 2008 und folgendes Problem:


    Bei den alten Versionen konnte man bei der Gewinnermittlung UsT-Voranmeldung die Daten alle per Hand direkt in die Vordrucke eingeben.


    Entweder bin ich zu blöd dafür oder gibt es das in 2008 nichtmehr ????


    Über eine schnelle Antwort würde ich mich sehr freuen


    MfG

  • und hier die schnelle antwort:


    Herzlich Willkommen im wahren Leben. Nichts ist mehr so wie es einmal wahr.


    Steuerfachleute, die sonst mit TAX gearbeitet haben, werden runtergestuft auf WISO- Niveau.


    "The Simple Life" made by buhl


    Herzliche Grüße


    Burggespenst

  • Habe das gleiche Problem.


    Als positiv denkender Mensch hoffe ich ja, dass sich irgend ein Buhl-Mitarbeiter 'mal die Foren ansieht und merkt, dass ein paar Nachbesserungen notwendig sind.


    Ich verwende übrigens nicht die Buchführung und weiss wirklich nicht, wie man jetzt USt-Voranmeldungen übertragen soll.

  • Zitat von "Steuerfrei_2007"

    .... hoffe ich ja, dass sich irgend ein Buhl-Mitarbeiter 'mal die Foren ansieht und merkt, dass ein paar Nachbesserungen notwendig sind.


    Ich war gestern über 60 Minuten in der Hotline und habe Dampf abgelassen.Dabei erfuhr ich, dass Buhl-Mitarbeiter so gut wie n i e im Forum zu finden sind.

  • Die alte Version tax2007 war wesentlich besser für Business-Anwender. Die jetzigen Einrichtungen, Originalvordrucke ohne Duplexdruck, Voransichten sicht mehr wählbar usw.usw.
    zwingen dazu über ein anderes Produkt nachzudenken.
    Ich möchte mein Programm am liebsten zurück geben.
    Für eine schnelle Bearbeitung ist dieses Programm nicht mehr geeignet.


    Leider schlechte Nachricht für 2008!


    mfg
    Geb

  • Dank an Tipsi,


    manuelle Vordruckeingabe ist jetzt möglich (von Buhl wird dem Anwender
    dieses ja nicht mitgeteilt - man kommt sich wie ein Versuchskaninchen vor)


    Aber Vorsicht; die Übersendung mit Elster ist nicht möglich


    im Gegenteil - es wird fälschlicher Weise der Antrag auf
    USt-Dauerfristverlängerung übersandt.
    Schwerer Fehler



    javascript:emoticon(':evil:')
    Evil or Very Mad :cry: javascript:emoticon(':cry:')
    Crying or Very sad

  • tach zusammen,


    die manuelle Eingabe funktioniert folgendermaßen:


    Vordrucke/Steueranmeldung/Umsatzsteuer-Voranmelung(manuell)


    Dort erscheint dann eine Eingabemaske, in der man dann die Beträge eingeben kann. Ein Formular erscheint nicht, ist dann ja auch nicht mehr notwendig.


    Gruß
    Burggespenst