Fehler bei zumutbaren Belastungen

  • Mal abgesehen davon, dass nicht nur das neue Erscheinungsbild des Programms viele Nutzer (auch mich) "abstößt", ist zweitens die für erfahrene Nutzer nervige Abfrage störend, drittens ist die Ausgabe des Steuerbescheides nicht mehr mit dem Original des Finanzamtes zu vergleichen. Die Angabe der zumutbaren Belastungen bei den außergewöhnlichen Belastungen fehlt - was aber das Schlimmste ist - sie wird bei der Berechnung auch nicht berücksichtigt, was zu fehlerhaften Berechnungen führt. Das dürfte in der Zwischenzeit auch der Firma Buhl aufgefallen sein!!!! Angesprochen wurde es ja von einigen Benutzern. Schade, dass die Updates seitens der Firma nicht für diesbezügliche Änderungen bzw. Einarbeitungen genutzt werden. Summa Summarum - T@X 2008 - das schlechteste Exemplar dieser Reihe seit Jahren.

  • Hallo BuhlSteuerfuzzi,


    Zitat

    Die Angabe der zumutbaren Belastungen bei den außergewöhnlichen Belastungen fehlt - was aber das Schlimmste ist - sie wird bei der Berechnung auch nicht berücksichtigt, was zu fehlerhaften Berechnungen führt.


    Dieses kann ich nicht bestätigen. Die zumutbaren Belastungen werden schon berücksichtigt.
    Wo soll dieses denn auftreten?


    MfG
    Akki

  • Zitat

    ist zweitens die für erfahrene Nutzer nervige Abfrage störend


    ... und welche Abfragen meinst Du? Es lassen sich doch jetzt in tax 2008 viele Abfragen abschalten, einzeln durch einen Klick oder pauschal eingestellt in den Optionen.


    Gruß
    Der Steuerzahler