Anlage SO - Weiterhin Fehlerhaft

  • selbst im aktuellen Release t@x 15.14 lauert eine böse Falle:


    übernimmt man die von der Bank aufgestellten Privaten Veräußerungsgeschäften in das entsprechende t@x 2008 Formular, kann man der ELSTER-Übertragung üble Ergebnisse erzielen:


    1. Das Häkchen im Formblatt "Dieses Geschäft ist nicht steuerpflichtig" wird von der ELSTER-Übetragung schlichtweg ignoriert.


    2. Statt die eingegebenen Werte so zu übertragen, wie sie im Benutzerinterface stehen, fängt das ELSTER Teil selbstständig im Hintergrund an zu rechnen und verhagelt einem gnadenlos das Ergebnis.


    Bei einem ausgewiesenen Fremdwährungsgeschäft /Devisenkauf mit lediglich einem Anschaffungspreis oder einem Veräusserungspreis, werden bei ELster 100% der Kauf bzw Verkaufssume als Gewinn bzw Verlust ausgewiesen.


    Bei mir fragte der Finanzbeamte süffisant nach, wie ich denn durch einen schlichten Verkauf an einem Tag x0.000 € Gewinn erzielen konnte.
    Lediglich durch den Vergleich mit der Zusammenfassung Formblatt SO konnte der Fehler identifiziert werden.