Studentenzeit einstellen und weitere Zeitbeschränkungen

  • Hallo,


    zu meinen Fall:


    Bis zum 1.12.2010 war ich als Student eingeschrieben.
    Dabei verdiente ich einmal als studentischer Tutor über einen Zeitraum von einem Monat Brutto 834,19 Euro.
    Dann verdiente ich 2400 Euro Netto als Einmalzahlung für eine studentische Arbeit (Programmierung).
    Während meiner Abschlussarbeit bekam ich 4336,01 Netto (die Auszahlung erfolgte steuer- und beitragsfrei).
    Also bekam ich unter 8000 EUR - sollte unter dem Freibetrag für Studenten laufen.
    Zusammen mit der Werbungskostenpauschale von 920 Euro sollte ich wenig genug verdient haben.
    Sonderausgaben: Semesterbeiträge 2x500 = 1000 EUR


    Seit dem 1.12.2010 bin ich angestellt und bekam für den Dezember meinen normalen Lohn.


    -------------- Meine ersten Fragen: Wie trage ich ein, dass ich vom 1.1. bis zum 30.11. Student war?
    Die zeitbezogenen Lohnsteuerbescheinigungen kann ich ja einfach so eingeben.
    ---------------


    Doch es hört nicht auf kompliziert zu sein: Vom 1.03. bis zum 1.12. war ich privat krankenversichert (davor und danach in der GKV). Dafür brauche ich auch ein gesondertes Eingabefeld - oder?


    Als letzte Frage: Die Vorsorgeaufwendungen - reicht die Angabe des Monatlichen Aufwandes oder soll ich alles zusammenrechnen?



    Dafür, dass es meine erste Steuererklärung ist habe ich auch gleich anscheinend die komplizierteste...


    Gruß T. M.

  • Hallo T. M.,


    Wie trage ich ein, dass ich vom 1.1. bis zum 30.11. Student war?

    Arbeitnehmer -> Einkommens- /Lohnersatzleistungen und Angaben bei Nichtbeschäftigung.


    Vom 1.03. bis zum 1.12. war ich privat krankenversichert (davor und danach in der GKV). Dafür brauche ich auch ein gesondertes Eingabefeld - oder?

    Ja. Sonderausgaben -> Versicherungen und Altersvorsorge -> Angaben zu privaten (bzw. gesetzlichen) Kranken- und Pflegeversicherungen .


    Als letzte Frage: Die Vorsorgeaufwendungen - reicht die Angabe des Monatlichen Aufwandes oder soll ich alles zusammenrechnen?

    Das Programm nimmt dir das gerne im Untermenü zu den Eingabefeldern ab. Dort kann die Anzahl der Zahlungen und der Betrag eingegeben werden - die Summe berechnet sich automatisch.



    MfG
    Akki