Abgabe der Steuererklärung mit Zertifikat für Zusammenveranlagung - GELÖST

  • Hallo @all,


    Ich möchte erstmalig die Steuererklärung ausschließlich elektronisch abgeben.

    Ich habe ein Zertifikat von Elster, in welchem der Abruf für verschiedene Personen (Familienangehörige) freigeschaltet ist.

    Deren Daten kann ich auch über das Elster-Modul abrufen.


    folgende Fragen:

    1. Kann ich mit diesem Zertifikat die gemeinsame Steuererklärung für mich und meine Ehefrau (Zusammenveranlagung) abgeben oder benötigt meine Frau ein eigenes Zertifikat?
      Wie sieht es dann bei ggf. getrennter Veranlagung aus?
    2. Ich erstelle ebenfalls die Steuererklärung für meine Mutter (90). Auch deren Daten kann ich mit meinem Zertifikat abrufen.
      Kann ich auch für sie diese Verfahrensweise für die Abgabe der Steuererklärung (mit meinem Zertifikat) nutzen?

    Danke im voraus für hilfreiche Antwort(en).


    mfg web-gb

  • Hier die offizielle Antwort des Finanzamtes zu meiner Anfrage:


    " ... Sie können mit Ihrem Zertifikat eine gemeinsame oder die getrennten Steuererklärungen einreichen.

    Und Sie können auch dieses Zertifikat für die Übermittlung der Steuererklärung Ihrer Mutter verwenden.

    Jedoch sollte Ihre Mutter als Nachweis für Sie bei Nachfragen auf der Durchschrift Ihrer Unterlagen unterschreiben. ..."


    Also alles im grünen Bereich, werd' ich's mal probieren.


    mfg web-gb

  • web-gb

    Hat den Titel des Themas von „Abgabe der Steuererklärung mit Zertifikat für Zusammenveranlagung“ zu „Abgabe der Steuererklärung mit Zertifikat für Zusammenveranlagung - GELÖST“ geändert.
  • Hallo,

    ich würde gerne an das Thema anknüpfen und zwar möchte ich mich auf eure Ausgangsituation bewegen:


    Ich habe bisher immer meine Steuererklärung gemacht, hatte ein Zertifikat und habe meine Steuererklärung voll-elektronisch abgeschickt. Kein Papier, alles fein!


    Die Steuererklärung meiner Freundin habe ich ganz normal gemacht und bei der Abgabe musste noch was ausgedruckt, unterschrieben und abgegeben werden.


    Nun ist meine Freundin meine Frau und ich möchte die Steuererklärung gemeinsam veranlagen. Da ich tlw. selbstständig bin, muss ich die Steuererklärung über Zertifikat abgeben.


    Wie bekomme ich jetzt die gemeinsame Steuererklärung zum Finanzamt ohne Papier schwarz machen zu müssen. Beantrage ich meiner Frau separat ein Zertifikat oder bekomm ich sie irgendwie auf mein Zertifikat mit drauf. (Ich habe gesehen, dass ich in Buhl Stuer-Sparbuchauch mehrere Zertifikate eintragen kann).


    Gleiche Frage bzgl. meines Schwiegervaters... den habe ich zwar nicht geheiratet, dennoch möchte er nun, dass ich ihm die Steuererklärung mache. Und da ich das in meinem Rhythmus weiterführen möchte und das ganze digital abwickeln möchte, wäre die Frage auch hier... wie?



    1. Sollen sich Frau und Schwiegervater jeweils ein Zertifikat beantragen und ich binde das in Buhl Steuer-Sparbuch mit ein.
    2. Oder bekomme ich die beiden irgendwie auf mein Zertifikat drauf.


    Variante 1. würde mir allerdings am Besten gefallen, weil dann alles schön übersichtlich wäre.


    VG und vielen Dank.

    Runk

  • M.E. Variante 2, so wie eben oben auch geschildert. Alles unter Deinem Account im ELSTER-Portal so einrichten und die Zustimmungen der anderen bei Dir einrichten. Ist dort auch in den FAQs alles erklärt.


    https://www.elster.de/eportal/…bruf_%28privatpersonen%29


    Zitat

    Kann ich auch Bescheinigungen anderer Personen abrufen?

    Da die Wahrung des Steuergeheimnisses auch bei der vorausgefüllten Steuererklärung oberste Priorität hat, können nur Sie oder ausdrücklich durch Sie autorisierte Personen - wie etwa Ihr Ehepartner oder steuerlicher Berater - die Bescheinigungen abrufen. Umgekehrt gilt dies auch: Wenn Sie ausdrücklich autorisiert wurden, können Sie die Bescheinigungen z. B. Ihres Partners abrufen. Hierfür müssen Sie in Ihrem Mein ELSTER-Benutzerkonto oder mit der Software anderer Hersteller einen entsprechenden Antrag stellen.

    Wenn Sie bei Mein ELSTER mit Ihrer Identifikationsnummer registriert sind, stellen Sie den Antrag zum Abruf von Bescheinigungen für eine andere Person, wie z. B. für Ihren Partner, wie folgt:

    Bitte wählen Sie unter dem Menüpunkt "Formulare & Leistungen" den Punkt "Bescheinigungen verwalten" -> "Bescheinigungen anderer Personen" → "Abrufberechtigung beantragen" aus. Füllen Sie anschließend die entsprechenden Felder (Identifikationsnummer und Geburtsdatum der betreffenden Person) aus und schicken Sie den Antrag ab.

  • Rein theoretisch geht auch Variante 1.

    Dann muss man aber mit mehreren Zertifikatsdateien arbeiten und diese dann jeweils beim Datenabruf neu auswählen.


    Da finde ich die Variante 2 eine Zertifikatsdatei, in der mehrere Personen erfasst sind, doch wesentlich bedienfreundlicher.

    Zusätzlich hat es den Vorteil, dass Du Dich nur einmal um eine Zertifikatsverlängerung kümmern musst, die gilt dann für alle.


    mfg web-gb