Wie Fahrten von zu Hause, zur Arbeit, zum Fortbildungsort absetzen?

  • Hallo zusammen,


    Ich habe eine Frage zu den Fahrtkosten unter "Fortbildungskosten".

    Nach meiner täglichen Arbeit ging ich mit meinem eigenen Pkw zum Fortbildungsort.

    Ich habe meine normalen Arbeitsfahrten unter "Wege zur Arbeit" hinzugefügt (auch mit meinem eigenen Pkw).


    Ich glaube, ich sollte die Fortbildungs-Fahrten hinzufügen unter:

    Fortbildungskosten -> Fahrtkosten -> Eigenes Fahrzeug - Tätigkeitsstätte und Fortbildungsort

    Ist dies der richtige Ort, um diese Fahrten hinzuzufügen?


    Außerdem zeigt die Standardspalte einen EUR/km von 0,60. Ist das korrekt? Ich frage, da es doppelt so viel ist wie die Entfernungspauschale.


    Viele Grüße

  • Ich habe meine normalen Arbeitsfahrten unter "Wege zur Arbeit" hinzugefügt (auch mit meinem eigenen Pkw).

    Für die Tage an denen Du anschließend von Deiner 1. Tätigkeitsstätte zur Fortbildungsstätte fährst, kannst Du aber nur die halbe Entfernungspauschale ansetzen. Du hattest da ja nur die Hinfahrt und musst also wegen der insoweit fehlenden Rückfahrt manuell korrigierend eingreifen.


    Ich glaube, ich sollte die Fortbildungs-Fahrten hinzufügen unter:

    Fortbildungskosten -> Fahrtkosten -> Eigenes Fahrzeug - Tätigkeitsstätte und Fortbildungsort

    Ist dies der richtige Ort, um diese Fahrten hinzuzufügen?

    Da sollten dann aber doch von der 1. Tätigkeitsstätte zur Fortbildungsstätte und dann von der Fortbildungsstätte zur Wohnung unterschiedliche Entfernungen zu berücksichtigen sein, oder?


    Außerdem zeigt die Standardspalte einen EUR/km von 0,60. Ist das korrekt? Ich frage, da es doppelt so viel ist wie die Entfernungspauschale.

    Entfernungspauschale betrifft ja pauschaliert, unabhängig des genutzten Verkehrsmittels, die Entfernung und damit sind dann mit den 0,30€ je Entfernungskilometer sowohl die Hinfahrt als auch die Rückfahrt abgegolten. Bei Reisekosten/Auswärtstätigkeiten kann man dagegen 0,30€ je mit Kfz gefahrenen Kilometer ansetzen.

  • Danke für Ihre Antworten web-gb miwe4. Es tut mir leid für meine späte Antwort.


    Zur Verdeutlichung: meine Reise an den Tagen der Fortbildung sah folgendermaßen aus:

    Heim -> Arbeit -> Fortbildungsstätte -> Heim

    Heim, Arbeit und Fortbildungsstätte sind unterschiedliche physische Standorte.


    Wenn ich das richtig verstehe, sollte ich folgende Änderungen vornehmen:

    1. Unter "Wege zur Arbeit (Entfernungspauschale)" sollte ich für die Tage, an denen ich an der Fortbildungsstätte war, "Zusätzliche Abwesenheitstage" hinzufügen?

    2. Unter "Wege zur Arbeit (Entfernungspauschale)" sollte ich einen neuen Eintrag für die Tage hinzufügen, an denen ich an der Fortbildungsstätte war und von zu Hause zur Arbeit fuhr. Kann ich die Pauschale von 0,30 EUR/km einstellen oder soll ich die Hälfte der Entfernung verwenden?

    3. Kann ich unter "Fortbildungskosten -> Eigenes Fahrzeug - Tätigkeitsstätte und Fortbildungsort" die Reise von der Arbeit zur Fortbildungsstätte hinzufügen? Das sind standardmäßig 0,60 EUR/km, oder kann ich das ändern?

    4. Wie soll ich die Reise von der Fortbildungsstätte nach Hause hinzufügen?


    Ich freue mich auf Ihre Antwort. Viele Grüße.

  • CookieMonster:

    Ich würde der Einfachheit halber wie folgt vorgehen:
    Für die Entfernungspauschale erzeugst Du zwei Tätigkeitsstätten mit der gleichen Adresse und Zeitraum 01.01. - 31.12.

    Die Anzahl der Tage trägst Du wie folgt ein:

    1. Anzahl der Tage an denen Du NICHT zur Fortbildungsstätte fährst => volle Entfernungspauschale

    2. Anzahl der Tage, an denen Du zur Fortbildung fährst => halbe km-Anzahl => halbierte Entfernungspauschale
    Das solltest Du dann in den Informationen für das Finanzamt erläutern (ergänzende Angaben für das Finanzamt).
    Zusätzliche Abwesenheitstage hast Du nicht, Du warst ja täglich auf Arbeit.

    3. Unter Fortbildungskosten die real gefahrenen Kilometer Arbeit - Fortbildungsstätte - Heim mal Anzahl der Tage (sh. 2.) => Reisekosten
    Ich würde dabei die gefahrenen Kilometer ansetzen, nicht die Entfernung (auswählbar in der Option-Box bei Fahrtkosten).
    Bei Fahrziel trägst Du dann ein z.B. "45 Tage x 25 km Arbeit - Forbildungsstätte - Wohnung"
    Wenn Du aber "Entfernung" auswählst, musst Du diese halbieren, da der km-Satz nur 0,30 € pro gefahrenen Kilometer beträgt.
    Viele Wege führen nach Rom ....:)


    mfg web-gb

  • miwe4

    Hat den Titel des Themas von „Wie fahrten von zu Hause, zur Arbeit, zur Fortbildungsort absetzen?“ zu „Wie Fahrten von zu Hause, zur Arbeit, zum Fortbildungsort absetzen?“ geändert.