Verlustvortrag aus Vorjahr übernehmen

  • Hallo,


    ich möchte mein Masterstudium (2016-2017) als Werbungskosten geltend machen. Meine Steuererklärung für 2016 habe ich gemacht. Wo trage ich in der Steuererklärung für 2017 den Verlustvortrag ein und wo sehe ich wie hoch dieser ist? Die Steuererklärung für 2016 wurde noch nicht bearbeitet, da ich sie erst gestern an das FA geschickt habe.

    In Tax 2018 finde ich zwar den Bereich Verlustvortrag, es ergibt sich mir jedoch nicht welcher Wert in welches Feld eingegeben werden muss. (Man kann anscheinend auch keine negativen Werte eintragen).

    Und gibt es nicht die Möglichkeit, dass Tax 2018 diese Daten automatisch übernimmt? Habe die SE16 mit WISO Steuer Web gemacht.


    Vielen Dank für die Antwort im Voraus!

    Michael


    PS: Ich habe das Thema bereits versucht über die Suchfunktion zu lösen, wurde aber leider nicht fündig. Wahrscheinlich ist es super simpel, ich komme aber einfach nicht drauf.:/

  • Meine Steuererklärung für 2016 habe ich gemacht. Wo trage ich in der Steuererklärung für 2017 den Verlustvortrag ein und wo sehe ich wie hoch dieser ist? Die Steuererklärung für 2016 wurde noch nicht bearbeitet, da ich sie erst gestern an das FA geschickt habe.

    Aus dem Bescheid über die gesonderte Feststellung des vortragsfähigen Verlustes aus dem entsprechenden Bescheid zum 31.12. des Vorjahres oder (vorläufig) aus der Steuerberechnung des letzten Jahres, die Dir Dein Programm ausweist. Der negative Gesamtbetrag der Einkünfte ist nach § 10d EStG maßgeblich.


    In Tax 2018 finde ich zwar den Bereich Verlustvortrag, es ergibt sich mir jedoch nicht welcher Wert in welches Feld eingegeben werden muss. (Man kann anscheinend auch keine negativen Werte eintragen).

    Warum willst Du auch eine negative Zahl eintragen. Ein Verlustvortrag ist schon rein begrifflich einfach nur eine Zahl (ohne Vorzeichen), die sich aus den o.g. Grundlagen ergibt.


    Und gibt es nicht die Möglichkeit, dass Tax 2018 diese Daten automatisch übernimmt? Habe die SE16 mit WISO Steuer Web gemacht.

    Das müsstest Du selber mit einer Testdatei probieren, ob das mit einer Datenübernahme aus der web-Version so funktioniert. Kannst Du ja gerne hier posten.


    PS: Ich habe das Thema bereits versucht über die Suchfunktion zu lösen, wurde aber leider nicht fündig.

    Du solltest da schon die erweiterte Forumssuche nutzen: https://www.buhl.de/tax-softwa…?search/&q=Verlustvortrag .

    Ansonsten gibt es aber auch eine sehr gute Programmhilfe/-suche (oben rechts in der Programmmaske).