Beiträge von Rapunzel75

    Als mein Mann sein Taxi noch gefahren hat, hat er ein Mal die Woche (ich glaube, es war Mittwoch?) das Kassenbuch und die Kreditkarten-

    EINgänge gebucht sowie alle Sprit-AUSgaben. Die Reparatur- und Ersatzteile-Rechnungen waren immer am Monatsende fällig. Das Gesamt-Verdienst ging in die Gewinnermittlung. Da wir sowieso immer eine Wirtschaft am Land hatten, war es nie eine Frage der BuchHALTUNG, sondern eher der Ordnung, damit sich nicht mehr Arbeit häuft.


    LG,

    Marta

    Dann werde ich wohl warten müssen. Samstag und Sonntag scheint nicht der aktivste Tag zu sein. Laut Support (vor dem Kauf der business-Version) liegt der Unterschied nur darin, dass man mehrere Mandanten verwalten kann und nicht nur sich selbst.


    Edit: Dank an web-gb.

    Hallo. Wir benutzen seit diesem Jahr nebst Buhl Lohn und Gehalt professional auch die Tax2020 Business. Nun ist es so, dass wir früher die Beitragsnachweis-PDFs (Monats-Abschluss-PDF-Ausgabe) immer an den StB abgegeben haben und gut wars. Jetzt müssen wir diese selbst in Tax2020 buchen. Die Löhne Netto buchen wir von 4100 auf 1200. Da aber die Beitragsnachweise beide Arbeitnehmeranteil sowie Arbeitgeberanteil beinhalten, sehen wir keine Möglichkeit, diese zu splitten und evtl. in 4120 und 4130 zu splitten. Wie gehen Sie vor, wenn es um das Buchen von den SV-Beiträgen geht? Wir haben bis jetzt immer den gesamten Beitragsnachweis-Betrag an die KK überwiesen und es gab nie Probleme/Nachzahlungen. Sprich: Der endgültige Beitragsnachweis war immer richtig. Wir aktualiesieren die KKen in der Buhl Lohn und Gehalt Professional regelmäßig.


    Vielen Dank für Ihre Hilfe,

    Marta.