Beiträge von Runk

    Hallo,

    ich würde gerne an das Thema anknüpfen und zwar möchte ich mich auf eure Ausgangsituation bewegen:


    Ich habe bisher immer meine Steuererklärung gemacht, hatte ein Zertifikat und habe meine Steuererklärung voll-elektronisch abgeschickt. Kein Papier, alles fein!


    Die Steuererklärung meiner Freundin habe ich ganz normal gemacht und bei der Abgabe musste noch was ausgedruckt, unterschrieben und abgegeben werden.


    Nun ist meine Freundin meine Frau und ich möchte die Steuererklärung gemeinsam veranlagen. Da ich tlw. selbstständig bin, muss ich die Steuererklärung über Zertifikat abgeben.


    Wie bekomme ich jetzt die gemeinsame Steuererklärung zum Finanzamt ohne Papier schwarz machen zu müssen. Beantrage ich meiner Frau separat ein Zertifikat oder bekomm ich sie irgendwie auf mein Zertifikat mit drauf. (Ich habe gesehen, dass ich in Buhl Stuer-Sparbuchauch mehrere Zertifikate eintragen kann).


    Gleiche Frage bzgl. meines Schwiegervaters... den habe ich zwar nicht geheiratet, dennoch möchte er nun, dass ich ihm die Steuererklärung mache. Und da ich das in meinem Rhythmus weiterführen möchte und das ganze digital abwickeln möchte, wäre die Frage auch hier... wie?



    1. Sollen sich Frau und Schwiegervater jeweils ein Zertifikat beantragen und ich binde das in Buhl Steuer-Sparbuch mit ein.
    2. Oder bekomme ich die beiden irgendwie auf mein Zertifikat drauf.


    Variante 1. würde mir allerdings am Besten gefallen, weil dann alles schön übersichtlich wäre.


    VG und vielen Dank.

    Runk