18. Juni 2020

Daheim daheim

© 1370303672 FlorianKunde/Shutterstock

Fernreise? In diesem Sommer auf keinen Fall. Europa? Vielleicht – wenn die Landesregierungen sich einigen können. Was sicher geht, ist Urlaub in Deutschland. Allerdings werden die Unterkünfte in einigen Regionen knapp. Man kann aber auch zu Hause Urlaub machen. Dann braucht man eben ein bisschen Fantasie, um sich die Zeit so angenehm und abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. verbraucherblick hat Tipps für Sie gesammelt.

Nach dem 14. Juni soll es keine weltweite Reisewarnung des Auswärtigen Amtes mehr geben. Das heißt aber nicht, dass uns die Welt pünktlich zum Beginn der Sommerferien wieder offensteht. Diese beginnen in Mecklenburg-Vorpommern schon am 22. Juni. Berlin, Brandenburg, Hamburg, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen ziehen einige Tage später nach, die anderen Bundesländer im Laufe des Julis. Zu einigen europäischen Nachbarländern wie Österreich, Frankreich, der Schweiz und Luxemburg sollen die Grenzen bis dahin auch wieder für Touristen geöffnet sein. Italien, die Türkei und Griechenland haben angekündigt, dass sie sich im Sommer auf Touristen freuen. Es fehlen aber noch die entsprechenden Regelungen.

Fernreisen bleiben allerdings schwierig bis unmöglich. Schließlich haben Länder wie die USA und die Vereinigten Arabischen Emirate Einreiseverbote, Flugzeuge sind kaum unterwegs und eventuell muss in Quarantäne, wer ins Ausland reist oder von dort zurückkommt. Darum sollte man sich vor der Abreise über den aktuellen Stand der Verordnungen informieren. Zu den Einreisebedingungen in anderen Ländern finden Sie Informationen beim Auswärtigen Amt.

Mehr lesen Sie in verbraucherblick 06/2020.

Bestellung Einzelheft

E-Paper 06/2020: 5 €

Bestellung Abo

E-Paper für Buhl-Vertragskunden: 12 Ausgaben für 12 € pro Jahr

E-Paper für alle anderen: 12 Ausgaben für 50 € pro Jahr

blass
Bettina Blaß
Bettina Blaß ist seit über 15 Jahren selbstständige Verbraucherjournalistin und Trainerin für Internetthemen. Zuvor war sie Redakteurin für die WISO Monats-CD und bei der G+J Wirtschaftspresse Online stellvertretende Redaktionsleiterin. Ihr Fokus liegt auf den Themen Internet, Finanzen und Immobilien. Privat schreibt sie für ihr Reise- und Genussblog Op jück.