17. Februar 2021

Ab an die Südseen

© Nuria Kreuser/Shutterstock

Bodensee, Ammer- oder Tegernsee: In Baden-Württemberg und Bayern, also im Süden der Bundesrepublik, liegen viele große Seen. Wer von ausgedehnten Uferspaziergängen und Orten mit schmalen Gassen nicht genug bekommen kann, sollte einen Urlaub dort ins Auge fassen. Und so mancher See hat sogar Inseln zu bieten. Mit dem Auto lassen sich die Strecken bequem zurücklegen – und im wahrsten Sinne des Wortes erfährt man dabei ganz unterschiedliche Regionen.

Eine Woche Urlaub und sieben Seen erleben – das geht! Vom Bodensee bis zum Chiemsee sind es zwar nur rund 350 Kilometer, doch auf dieser Strecke gibt es viel zu entdecken. Natürlich stehen die Seen im Vordergrund, doch auch Berge, Geschichte, Tradition und gutes Essen gibt es dort reichlich. Mit dem Auto schaffen Urlauber die Strecke übrigens in einer Woche, und zwar ganz gemütlich von Ort zu Ort. Natürlich könnte man diese Zeit auch allein am Bodensee verbringen, denn er ist der größte See in Deutschland und hat dementsprechend viel zu bieten. Die Bundesrepublik teilt ihn mit Österreich und der Schweiz. So könnte man immer an seinem Ufer entlang gleich drei Länder kennenlernen und Liechtenstein ist auch nicht weit. Alternativ ist möglich, die Region vom Wasser aus zu entdecken und mit den vielen Fähren zu den einzelnen Orten zu fahren. Doch wer in einem Urlaub mehr als einen See erleben will, fährt eben weiter. Staffelsee, Ammersee, Weßlinger und Starnberger See, Tegernsee wie Chiemsee zeigen, wie vielfältig der Süden Deutschlands ist.

mehr lesen Sie in verbraucherblick 02/2021.

Bestellung Einzelheft
E-Paper 02/2021: 5 €

Bestellung Abo
E-Paper für Buhl-Vertragskunden: 12 Ausgaben für 12 € pro Jahr

E-Paper für alle anderen: 12 Ausgaben für 50 € pro Jahr

blass
Bettina Blaß
Bettina Blaß ist seit über 15 Jahren selbstständige Verbraucherjournalistin und Trainerin für Internetthemen. Zuvor war sie Redakteurin für die WISO Monats-CD und bei der G+J Wirtschaftspresse Online stellvertretende Redaktionsleiterin. Ihr Fokus liegt auf den Themen Internet, Finanzen und Immobilien. Privat schreibt sie für ihr Reise- und Genussblog Op jück.