16. Januar 2019

Alle Fünfe

©87574807/Shutterstock

Das Mittelmeer und die Ostsee haben zwei Dinge gemeinsam. Beide Meere sind Binnenmeere und beide liegen mitten in Europa. Ein Unterschied besteht allerdings darin, dass die Hauptstädte der südeuropäischen Länder oft weit von der Küste entfernt sind, in den Ländern rund um die Ostsee ist das nicht so: Stockholm, Kopenhagen, Riga, Tallinn und Helsinki liegen ganz nah am Wasser. Das eint diese fünf Städte, die ansonsten mit ganz unterschiedlichen Reizen zu einem Städtetrip verlocken.

Die Deutschen lieben Kurzurlaub: Rund 82 Millionen Trips, die zwei bis vier Tage dauerten, haben sie 2017 unternommen. Das ist das Ergebnis einer Erhebung der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen. Ihr Lieblingsziel für Kurztrips ist eindeutig: Deutschland mit fast 75 Prozent. Im einstelligen Prozentbereich folgen Österreich, Niederlande, Frankreich und Italien. Allerdings lohnt es sich durchaus, den Blick auf der Landkarte einmal Richtung Nordosten zu heben. Denn dort liegen rund um die Ostsee, das zweite Binnenmeer in Europa, gleich fünf europäische Hauptstädte.

Stockholm ist mit fast einer Million Einwohner die größte unter ihnen. Riga, Tallinn, Helsinki und Kopenhagen haben zwischen 430.000 und 700.000 Einwohner. Somit haben sie alle eine Größe, die für einen Städtetrip an einem verlängerten Wochenende nahezu optimal ist. Denn oft lassen sich Städte dieser Größe gut zu Fuß erkunden. In der Regel gibt es aber auch schon einen passablen Nahverkehr und ausreichend gute Restaurants und Hotels. Damit der Städtetrip zum bleibenden Erlebnis wird, muss jedoch nicht nur die touristische Infrastruktur stimmen. Noch wichtiger ist, was man am Ziel an einem Wochenende alles erleben kann. Und da bieten die nordischen Hauptstädte ganz unterschiedliche Möglichkeiten. …

Mehr lesen Sie in verbraucherblick 01/2019.

 

Bestellung Einzelheft
E-Paper 01/2019: 5 €

Bestellung Abo
E-Paper für Buhl-Vertragskunden: 12 Ausgaben für 12 € pro Jahr
E-Paper für alle anderen: 12 Ausgaben für 50 € pro Jahr

blass
Bettina Blaß
Bettina Blaß ist seit über 15 Jahren selbstständige Verbraucherjournalistin und Trainerin für Internetthemen. Zuvor war sie Redakteurin für die WISO Monats-CD und bei der G+J Wirtschaftspresse Online stellvertretende Redaktionsleiterin. Ihr Fokus liegt auf den Themen Internet, Finanzen und Immobilien. Privat schreibt sie für ihr Reise- und Genussblog Op jück.