Inhalt der Ausgabe August 2018

schwerpunkt

Vermietung von privat zu privat

Eine Immobilie als Kapitalanlage gilt als attraktives Investment, das regelmäßige Einnahmen liefert. Ob diese kontinuierlich fließen oder nicht, hängt zum einen von der Qualität der Immobilie ab. Zum anderen spielt auch der Mietvertrag eine wichtige Rolle. Vermieter sollten sich daher mit den wichtigsten Aspekten des Mietrechts vertraut machen und ihren Mieter sorgfältig auswählen. Davon hängt letztlich ab, ob die vermietete Immobilie für regelmäßige Einnahmen oder regelmäßigen Ärger sorgt.
> Lesen

Bebauungsplan

Wer bauen will, kann nicht einfach nach Lust und Laune loslegen, sondern hat Regeln zu beachten. Welche Fassadengestaltung erlaubt ist, ob das Haus ein Pultdach haben darf oder nicht, wo es genau und mit wie vielen Etagen stehen darf und wie groß die Garage sein darf – diese und viele weitere Details stehen im Bebauungsplan. Und den sollten Bauherren ernst nehmen. Wer sich nicht an die Vorgaben hält, riskiert im ärgsten Fall den Abriss seines Traumhauses.
> Lesen

Haus von der Stange

Seit Januar 2018 gilt das neue Bauvertragsrecht. Es bringt Käufer von Immobilien und Auftraggeber von Umbauarbeiten in eine bessere Position. Der neue Verbraucherbauvertrag regelt dabei die Pflichten der Bauunternehmer, Lieferanten von Fertighäusern und er gilt auch für den Kauf von Immobilien durch einen Bauträger. Bei diesen Neubauten ist der Käufer nicht der Bauherr, und die Rechte und Pflichten bei diesem Geschäft waren bisher weitgehend ungeregelt. Immerhin gibt es jetzt Rahmenvorgaben, an die sich beide Seiten halten müssen. Doch das bedeutet keinesfalls, dass Käufer und die Auftraggeber von Bauleistungen nun sorglos sein dürfen: Eine Reihe von möglichen Fehlern und Fallstricken bleiben erhalten.
> Lesen

Baustoffe für Dach und Außenwände

Wer ein Haus bauen will, kann sich in puncto Bauform, Fassade und Dacheindeckung austoben – sofern der Bebauungsplan es zulässt und keine rigorosen Vorgaben enthält. Dabei kommt den Baustoffen für Dach und Wände eine besondere Bedeutung zu, denn sie bestimmen Optik und Wohnklima des Hauses maßgeblich. Welche kommen jeweils für die Dacheindeckung und für die Außenwände infrage, welche Vor- und Nachteile bieten sie? Wie sieht es mit der Wärmedämmung aus?
> Lesen

besser leben

Rasenpflege

Wer will schon in Zeiten des geplanten Brexits englische Verhältnisse? Im Garten träumen viele davon, ihren Rasen nach dem sprichwörtlich gewordenen Vorbild von der Insel gedeihen zu lassen. Die Realität sieht allerdings oft nicht allzu englisch aus. Denn der Pflegeaufwand ist hoch und Fehler sind schnell passiert. Aus ökologischer Sicht ist ein Top-Rasen aber ein bisschen anders gelagert – und für Hobbygärtner sogar entspannter.
> Lesen

So kann Hypnose helfen

Das Rauchen abgewöhnen, Abnehmen, die Flugangst überwinden – und das alles mehr oder weniger im Halbschlaf. Hypnotiseure versprechen Hilfe bei vielen Alltagsproblemen. Doch wie genau funktioniert eine Hypnose-Therapie? Die Vorstellung in Trance zu sein und die Kontrolle über das Selbst einem Fremden zu überlassen, kann ziemlich beängstigend sein. Gibt es Risiken? Welchen Hypnotiseuren kann man vertrauen? Und was zahlt die Krankenkasse?
> Lesen

Diebstahlschutz fürs Rad

Ob Rennrad, Elektrobike oder Drahtesel – laut polizeilicher Kriminalstatistik wurden im vergangenen Jahr in Deutschland rund 300.000 Fahrräder gestohlen. Dies entspricht zwar einem Rückgang von knapp 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr, allerdings sind sowohl die Menge an entwendeten Rädern als auch die Dunkelziffer noch immer erstaunlich hoch. Aber wie lässt sich das Risiko, Opfer eines Diebstahls zu werden, minimieren und was gilt es im Schadensfall zu tun?
> Lesen

unterwegs

Montenegro

Urlauber finden in Montenegro alles, was das Herz begehrt. Denn in den „schwarzen Bergen“ kann man nicht nur faul am Strand liegen, sondern auch beispielsweise im Gebirge wandern, auf dem Skutari-See die Seerosen zählen, durch die tiefe Tara-Schlucht raften oder hoch zu Ross durch die Hochebenen reiten. Der Balkan wir knapp 20 Jahre nach Kriegsende in Ex-Jugoslavien immer mehr zum Touristenmagnet. Während einige Länder wie Kroatien schon lange wieder viele westliche Besucher anziehen, gilt Montenegro aber noch als Geheimtipp.
> Lesen

geld sparen

Eis am Stiel

Ob Groß oder Klein – bei heißen Temperaturen brauchen viele mal eine Eispause. Das Eis am Stiel ist ein sommerlicher Begleiter mit Kultfaktor. In unzähligen Formen, Farben und Geschmacksrichtungen findet man es sowohl im Supermarkt als auch beim Discounter. Ein Klassiker am Stiel ist das Markenprodukt Magnum - Vanilleeis mit Schokoladenüberzug. Mit dem teuren Produkt wollen die günstigen mithalten. Gelingt das? Das ZDF-Verbrauchermagazin WISO hat sechs Kandidaten getestet.
> Lesen

Investieren an der Börse - Teil 2

Im ersten Teil unserer Miniserie haben wir die Vor- und Nachteile von Aktienfonds und ETFs als Anlagemöglichkeit für Neulinge auf dem Börsenparkett aufgezeigt. Der zweite Teil liefert Antworten auf die Frage, wie sich das Aktieninvestment über Fonds optimal umsetzen lässt. Worauf ist zum Beispiel bei der Auswahl der Depotbank zu achten, welche Rolle spielen die Kosten und wie lassen sich typische Anlagefehler bei Aktienfondsinvestments vermeiden?
> Lesen

erfolgreich im alltag

Mülltrennung

Müll ist ein Problem geworden. Es gibt gigantische Müllstrudel in den Ozeanen. Mini-Plastikmüll verseucht nicht nur die Meere, sondern auch das Land und gefährdet somit unsere Gesundheit. Und der Müllberg wächst – selbst hierzulande, im Reich der Recycling-Weltmeister. Viele Geschichten ranken sich um unseren Abfall: Das Trennen lohne sich nicht, am Ende lande alles auf einem Haufen und werde verbrannt. Einzig die großen Konzerne profitierten. Ist Mülltrennen also sinnlos?
> Lesen

Wo Eltern Hilfe bekommen

In der heutigen Gesellschaft spielt die Erziehung von Kindern eine große Rolle. Die Auseinandersetzungen mit dem Nachwuchs werden im Fernsehen, in Zeitschriften, Online-Videos, Blogs, Foren und nicht zuletzt vor allem im eigenen Umfeld immer wieder thematisiert. Eltern spüren zunehmend eine große Verunsicherung durch viele Einflüsse verschiedener Institutionen. Erziehung ist für die meisten mit vielen Fragen versehen – der Erwartungsdruck für Eltern steigt. Doch wer kann Fragen beantworten und Beratung bieten?
> Lesen

kurz&bündig

kurz & bündig - August 2018

Reiseleistungen sind verpflichtend - BGH-Urteile stärkt Urlauberrechte
Grundsicherung wird neu berechnet - Vorsorge lohnt mehr für Geringverdiener
Irreführende Rabattaktion - Werbung darf nicht zu viel ausklammern
> Lesen

kolumne

Jürgen Fischer

Als Irmin mir die Tür öffnet, weiß ich sofort, dass ich ihn störe, denn er sitzt wie so häufig mit Ausdauer am PC. Aber er hat trotzdem gute Laune und lädt mich ein, sein künftiges Traumhaus online zu besichtigen. Schon nach den ersten Klicks konnte ich mir einen Einwand nicht verkneifen. „Also doch erst Häuschen anschaffen und danach die Familienplanung?“ Aber man muss ja Verständnis haben. Schön und bequem wohnen möchte doch wohl jeder. Und sobald man die erste Wohnung, nämlich die elterliche, verlässt, ist man mit der Suche nach der eigenen Wohnung und bald auch nach einem Häuschen über Jahre hinweg beschäftigt.
> Lesen