28. Januar 2016

Die richtige Beleuchtung fürs Zuhause

© Spring/Shutterstock.com

Branchenverbände und Verbraucherzentralen geben die Stromersparnis von modernen Lichtquellen wie LEDs gern mit bis zu 90 Prozent an. Doch seit Dezember vergangenen Jahres wissen Verbraucher, dass Lampenhersteller beim Stromverbrauch und der Leuchtkraft geschummelt haben.

Tatsächlich gibt es in der entsprechenden Ökodesign-Richtlinie eine Lücke, die den Herstellern wie zum Beispiel Osram, Philipps oder Paulmann Fehlertoleranzen einräumt und so eine bessere Darstellung beim EU-Energielabel auf den Verpackungen ermöglicht. Statt nur auf die Höhe der Ersparnis zu schauen, lohnt der Blick auf die Beleuchtung daheim. verbraucherblick 01/2016 zeigt, auf was Sie bei Lampen und Lichtsituationen achten sollten.

Cover der aktuellen Ausgabe von Verbraucherblick

Mehr wissen,
besser entscheiden

verbraucherblick ist ein digitales Magazin für alle, die mehr wissen wollen. Lesen Sie monatlich detaillierte und unabhängige Berichte über für Sie relevante Verbraucherthemen.

verb