16. Februar 2018

Flüssigseife: teuer oder billig?

© fongbeerredhot/Shutterstock

Die häufigsten Überträger von Krankheitserregern sind unsere Hände. Über sie können sich bis zu 80 Prozent aller ansteckenden Krankheiten verbreiten. Die gute Nachricht: Gründliches Händewaschen kann die Keimanzahl an den Händen auf bis zu einem Tausendstel der Ursprungsmenge senken. Immer häufiger greifen Verbraucher dafür zu Flüssigseifen im praktischen Spender. Das ZDF-Verbrauchermagazin WISO hat gecheckt, welche Unterschiede es zwischen teuren und billigen Produkten gibt.

Händewaschen entfernt Schmutz, unangenehme Gerüche und schützt vor Infektionskrankheiten. Wer sich regelmäßig die Hände wäscht, kann die Ansteckungsgefahr für sich und andere reduzieren – und eine Erkältung quasi im Keim ersticken. Regelmäßiges Händewaschen mit Wasser und Seife ist also aus Hygienegründen sinnvoll, es strapaziert aber auch die Haut.

Tipp: Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung empfiehlt, sich mehrmals täglich jeweils 20 bis 30 Sekunden gründlich Hände und Finger einzuschäumen.

„Grundsätzlich ist allein das Waschen der Hände mit bloßem Wasser schon eine Belastung für die Haut, weil das Wasser einen leicht alkalischen pH-Wert hat, während unsere Haut ja im sauren Bereich um 5 bis 5,5 liegt”, erläutert Martina Kerscher, Kosmetikwissenschaftlerin und Hautärztin an der Universität Hamburg. „Das heißt, das Waschen erhöht den pH-Wert. Die Puffer-Kapazität der Haut wird gefordert und muss den pH-Wert wieder langsam regenerieren. Beim Händewaschen erfolgt also durch den Kontakt mit Wasser und Reinigungsprodukt eine Austrocknung der Haut an der Oberfläche. Wenn wir gleichzeitig noch Seifen einsetzen, erfolgt das in viel stärkerer Weise, weil Seifen typischerweise einen stark alkalischen pH-Wert haben.“ …

Mehr lesen Sie in verbraucherblick 02/2018.
[ Einzelheft 02/2018 kaufen: 5 € ] [ Jahresabo verbraucherblick: 12 Ausgaben für je 4,17 € ]

Buhl-Kunde mit laufendem Vertrag?
[ rabattiertes Jahresabo: 12 Ausgaben für je 1 € ]

 

Cover der aktuellen Ausgabe von Verbraucherblick

Mehr wissen,
besser entscheiden

verbraucherblick ist ein digitales Magazin für alle, die mehr wissen wollen. Lesen Sie monatlich detaillierte und unabhängige Berichte über für Sie relevante Verbraucherthemen.

Avatar