13. Dezember 2017

Fotoausdruck im Großformat

© ImageFlow/Shutterstock.com

Es gibt Fotos, die sind zu schade, um nur im Web, auf einem Abzug oder in einem Fotobuch zu landen. Als individueller Wandschmuck können die besten Urlaubsbilder zu besonderer Ehre kommen. Das kostet nicht viel und ist einfach. Die meisten Fotolabore bieten im Internet auch Postervergrößerungen an, die direkt auf Fotoleinwand oder auf andere Materialien aufgetragen werden.

Am Anfang steht das Bild. Grundsätzlich ist eine möglichst hohe Auflösung des Bildes von Vorteil. Bei Digitalkameras spricht man von der Auflösung des Aufnahmesensors in Megapixeln (MP). Diese Zahl gibt an, mit wie vielen Bildpunkten die Datei gespeichert wird. Bilder von Kameras mit 8 bis 12 Megapixeln reichen als Vorlage für den Wandschmuck aus. Bei 8 MP im Format 4:3 ergeben sich 3264 mal 2448 Bildpunkte, mit einer 12 MP-Kamera sind es 4048 mal 3040 Bildpunkte. Der magische Wert bei der Frage nach der Qualität der Fotoabzüge lautet: Wie viele Bildpunkte landen auf dem Fotopapier, im Fotobuch oder eben auf dem Poster?

Cover der aktuellen Ausgabe von Verbraucherblick

Mehr wissen,
besser entscheiden

verbraucherblick ist ein digitales Magazin für alle, die mehr wissen wollen. Lesen Sie monatlich detaillierte und unabhängige Berichte über für Sie relevante Verbraucherthemen.

Jutta Heider