17. April 2018

Frisch auf den Tisch – verbraucherblick 04/18 ist da!

 

Frisch aufgetischt,

so schmeckt es am besten. Das wissen die meisten, aber im Alter scheinen viele das wieder zu vergessen. Der Appetit ist einfach weg. Im schlimmsten Fall droht eine Mangelernährung. Dabei ist es gerade für alte Menschen wichtig, ausreichend Nährstoffe zu bekommen. Es gibt aber Tipps und Tricks, wie Essen wieder Freude machen kann. Selbst, wenn man sein Essen schön frisch zubereitet hat, kann es passieren, dass etwas übrigbleibt. 82 Kilogramm Lebensmittel wirft der Durchschnittsbürger jährlich weg. Davor schützt eine ausgefeilte Einkaufsplanung und die richtige Taktik, Nahrungsmittel lange frischzuhalten . Wer trotzdem noch zu viel im Kühlschrank hat, kann sich ja mal eine leckere Lunchbox vorbereiten als Abwechslung zur Kantine. Hauptsache es schmeckt!

Eine leckere Lunchbox eignet sich auch, wenn man beim Wildzelten mit Hund in Deutschland unterwegs ist. Wer einige Tipps beherzigt und passende Fleckchen kennt, erlebt ein richtiges Abenteuer. Oder Sie reisen lieber voll organisiert und versorgt auf einem Kreuzfahrtschiff. Wir haben Tipps für Einsteiger auf dem Wasser zusammengetragen. Während man über die Weltmeere schippert, kann man zu Hause noch etwas Geld verdienen. Nämlich, indem man die eigene Wohnung untervermietet. Allerdings sollte es dafür den passenden Mietvertrag geben.

Wer nicht vereisen möchte und sich lieber ums Eigenheim kümmert, der kann sich informieren, ob eine neue Smarthome-Hausratversicherung für ihn infrage kommt. Versicherungen haben neue Angebot, bei denen mit mehr Technik für mehr Sicherheit gesorgt werden soll. Funktioniert das? Naturkatastrophen nehmen in letzter Zeit zu. Da ist es ratsam, sich Gedanken über eine Elementarschadenversicherung zu machen. Wer braucht sie, was darf sie kosten und wie gut sind die eigenen vier Wände abgesichert?

Ihre Annette Ruhe

Redaktion verbraucherblick

verbraucherblick 04/2018 Schwerpunkt Lebensmittel

Alle Themen der Ausgabe 04/18 im Überblick:


Schwerpunkt: Frisch auf den Tisch

  • Gaumenfreuden für Senioren – Damit der Appetit erhalten bleibt
    Viele alte und vor allem hochbetagte Menschen essen nicht mehr so gern. Dabei sollten vor allem Senioren darauf achten, dass der Körper ausreichend mit Nährstoffen versorgt wird. Das ist schwierig, wenn der Appetit und die Lust auf das Essen nachlassen. Die Appetitlosigkeit hat meist Folgen. Sie kann im Extremfall sogar zu einer ausgeprägten Mangelernährung führen. Doch es gibt ein paar Tricks, mit denen Oma und Opa etwas Lust am Essen finden können.
  • Gute Einkaufsplanung – Geld und Ressourcen sparen
  • Frisch verstaut – So halten Lebensmittel länger
  • Lecker Lunchbox – Alternativen zur Kantine

erfolgreich im alltag

  • Leinen los! – Kreuzfahrt für EinsteigerPanne oder Unfall
  • Was tun bei Ärger mit dem Mietwagen? Ich bin mal kurz weg
  • Untervermietung mindert Zusatzausgaben

gut absichern

  • Inklusive Smarthome-Paket – Die neuen Hausratversicherungen
  • Sinnvolles Extra – Elementarschadenversicherung

technik im griff

  • Silver Surfer – So gehen Senioren sicher ins Internet
  • Ballern, grätschen, zocken – Spielekonsolen bieten Gaming pur

unterwegs

  • Unter freiem Himmel – Wild zelten mit Hund

kolumne

  • Mehr Klarheit bei Lebensmitteln

 


Mehr lesen Sie in verbraucherblick 04/2018
.

[ Einzelheft 04/2018 kaufen: 5 € ] [ Jahresabo verbraucherblick: 12 Ausgaben für je 4,17 € ]

Buhl-Kunde mit laufendem Vertrag?
[ rabattiertes Jahresabo: 12 Ausgaben für je 1 € ]

Cover der aktuellen Ausgabe von Verbraucherblick

Mehr wissen,
besser entscheiden

verbraucherblick ist ein digitales Magazin für alle, die mehr wissen wollen. Lesen Sie monatlich detaillierte und unabhängige Berichte über für Sie relevante Verbraucherthemen.