15. Oktober 2018

Gesund bleiben

©Syda Productions/Shutterstock

Die eigene Gesundheit ist das höchste Gut. Daher bieten Ärzte unterschiedliche Vorsorgeuntersuchungen an und viele werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Jedoch gerade Männer gehören zu den Vorsorgemuffeln. Die Deutsche Angestelltenkrankenkasse (DAK) stellte 2016 fest: Nur rund 30 Prozent der Männer gehen zur Vorsorge. Immerhin knapp 50 Prozent der Frauen nutzen das Angebot ihrer Krankenkasse. Doch wie sinnvoll ist Vorsorge?

Die Sinnhaftigkeit der U-Untersuchungen mit dem gelben Heft steht außer Frage. Bis zum 5. Lebensjahr stellen Eltern ihre Kinder regelmäßig in monatlichen Abständen den Kinderärzten vor, um mögliche Entwicklungsverzögerung und Krankheiten frühzeitig zu entdecken. Der jährliche Zahnarztbesuch wird von Krankenkassen mit dem Bonusheft gefördert. Im Fall eines Zahnersatzes wird der Eigenanteil reduziert. Und darüber hinaus? Welche Vorsorgeuntersuchungen bieten die Krankenkassen an und welchen Nutzen bringen diese? …

Mehr lesen Sie in verbraucherblick 10/2018.

[ Einzelheft 10/2018 kaufen: 5 € ] [ Jahresabo verbraucherblick: 12 Ausgaben für je 4,17 € ]

Buhl-Kunde mit laufendem Vertrag?
[ rabattiertes Jahresabo: 12 Ausgaben für je 1 € ]

Cover der aktuellen Ausgabe von Verbraucherblick

Mehr wissen,
besser entscheiden

verbraucherblick ist ein digitales Magazin für alle, die mehr wissen wollen. Lesen Sie monatlich detaillierte und unabhängige Berichte über für Sie relevante Verbraucherthemen.

Avatar