Letzte Artikel

15. Oktober 2018

Mehr als reiner Unfallschutz

von redaktionmainz
Die meisten Schwerbehinderungen von Kindern gehen auf Erkrankungen zurück. Manche Eltern möchten sich dagegen zumindest finanziell absichern, um spezielle Operationen, medizinische Versorgung und Betreuung bezahlen zu können. Doch in solchen Fällen helfen Unfallpolicen gar ...weiterlesen
15. Oktober 2018

Was die so anstellen

von redaktionmainz
Versicherer versuchen mit vielen Policen, die Ängste und Sorgen von Eltern in Verträge und damit Einnahmen umzumünzen. Doch manche Produkte lohnen sich vor allem für die Anbieter selbst. Einige Risiken sind bereits abgedeckt, für ...weiterlesen
13. September 2018

Wir sind dann mal weg

von redaktionmainz
Mehr als 1,7 Millionen Rentner ließen sich im Jahr 2017 ihr Geld von der Deutschen Rentenversicherung ins Ausland überweisen. Die Mehrheit sind Ausländer, die eine Weile in Deutschland gearbeitet haben und nun wieder in ...weiterlesen
13. September 2018

Behalten oder verkaufen

von redaktionmainz
Vom Verkaufsschlager zum Rohrkrepierer – die Lebensversicherung gilt schon lange nicht mehr als Verbrauchers Liebling. Immer mehr Kunden möchten ihre unrentablen Policen am liebsten loswerden und keine Beiträge mehr zahlen. Doch eine Kündigung will ...weiterlesen
13. September 2018

Wenns am Ende nicht reicht

von redaktionmainz
In Deutschland leben etwa 17,2 Millionen Menschen, die über 65 Jahre alt sind. Von ihnen haben schätzungsweise mehr als 5,5 Millionen weniger als 900 Euro im Monat zur Verfügung. Doch nur wenige beantragen Grundsicherung ...weiterlesen
13. September 2018

Chef muss zuschießen

von redaktionmainz
Die gesetzliche Rente wird den allermeisten im Alter nicht ausreichen, das scheint unbestritten. Doch was füllt die Lücke am besten: Sparen, eine Lebensversicherung oder vielleicht eine Betriebsrente? Das Betriebsrentenstärkungsgesetz verpflichtet Chefs jetzt, beim neuen ...weiterlesen
23. Mai 2018

125 Euro Zuschuss

von redaktionmainz
Die eigenen Eltern oder den Partner daheim zu pflegen, ist anstrengend und aufreibend. Daher haben Pflegebedürftige, die zu Hause versorgt werden, monatlich Anspruch auf bis zu 125 Euro für sogenannte Entlastungsleistungen. Kleine Hilfen im ...weiterlesen
23. Mai 2018

Pflege 4.0

von redaktionmainz
Die Probleme mit alten oder gar hochbetagten Menschen, die allein leben, sind immer wieder dieselben: Senioren vergessen häufig zu trinken, Medikamente werden nicht rechtzeitig eingenommen und dann sind da noch die Stürze. Ist niemand ...weiterlesen
23. Mai 2018

Heim oder daheim?

von redaktionmainz
Kaum jemand macht sich gern Gedanken darüber, dass Mutter, Vater oder er selbst im Alter nicht mehr allein zurechtkommen könnten. Dennoch zeigt die Realität: Dieser Fall kann eintreten, zumal die Menschen immer älter werden ...weiterlesen
23. Mai 2018

Einstieg in die Pflege

von redaktionmainz
Wer pflegebedürftig ist, braucht Hilfe im Alltag. So lautet die vereinfachte gesetzliche Definition des Pflegebegriffs seit 2017. Das bedeutet: Auch Senioren und chronisch Kranke, die nur gelegentlich, aber langfristig immer wieder Unterstützung brauchen, haben ...weiterlesen
Zum Archiv