Lexikon

Ablaufleistung einer Lebensversicherung

Unter der Ablaufleistung (oder Überschussbeteiligung) einer Lebensversicherung versteht man den Betrag, den der Versicherungsnehmer am Ende der Vertragsleistung ausgezahlt bekommt. Die Ablaufleistung setzt sich in der Regel aus einem garantierten Mindestbetrag und einem voraussichtlich erzielbaren Anlageerfolg zusammen. Die genaue Höhe der Ablaufleistung lässt sich bei Abschluss der Lebensversicherung nicht voraussagen, sondern stellt sich erst am Tag der Rückzahlung heraus.