Lexikon

Anfangs- und Endvermögen

Das Anfangsvermögen wird für den Beginn des gesetzlichen Güterstandes ermittelt, also für den Tag der Heirat. Kommt ein Ehepartner mit Schulden in die Ehe, so hat er kein negatives Anfangsvermögen. Sein Vermögen wird dann gleich Null gesetzt.

Im Falle einer Scheidung gilt der Tag, an dem der Scheidungsantrag zugestellt wird, als der Tag, für den das Endvermögen ermittelt werden muss. Stirbt ein Ehepartner, dann gilt der Tag des Todes als Stichtag für die Ermittlung des Endvermögens. Schließen die Ehepartner einen Ehevertrag ab, so ist der Tag, an dem der Vertrag unterschrieben wird, der Stichtag.