Lexikon

Die Förderung durch staatliche Zulagen

Jede berechtigte Person (also auch der nicht-berufstätige Partner) hat Anspruch auf die Grundzulage. Je Kind kommt eine Kinderzulage hinzu.

Um die Förderung voll zu erhalten, muss ein vom Vorjahresbrutto abhängiger Mindestbeitrag gespart werden, der sich aber um die staatlichen Förderungen verringert. Jeder muss jedoch mindestens 60 Euro einzahlen:

  • Grundzulage p. P. 154 Euro
  • Zulage je Kind 185 Euro (300 Euro für ab 2008 Geborene)
  • Sonderausgabenabzug 2100 Euro
  • Mindestbeitrag vier Prozent vom letzten Jahresbruttogehalt, maximal 2100 Euro Mindestbeitrag (Zulage eingerechnet)