Lexikon

EURES

European Employment Services (EURES) ist ein europaweites Informationsnetzwerk der öffentlichen oder staatlichen Arbeitsvermittlungen und Arbeitsverwaltungen der Europäischen Union. Es soll der grenzüberschreitenden Vermittlung und Beratung von Arbeitsuchenden dienen.

Die Kommission der Europäischen Gemeinschaften hat EURES geschaffen, um dem Ziel eines einheitlichen europäischen Arbeitsmarktes und der Gleichbehandlung aller Arbeitnehmer der Union näherzukommen und ihnen bessere Möglichkeiten zu geben, ihr Recht auf Freizügigkeit innerhalb der Gemeinschaft wahrzunehmen. Überdies soll der European Employment Service verhindern helfen, dass Fachkräfte in bestimmten Regionen der EU ohne Arbeit sind, während an anderen Orten genau diese Arbeitskräfte vielleicht fehlen.

An EURES können sich sowohl Arbeitnehmer wie Arbeitgeber wenden, die entweder in anderen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) eine Beschäftigung suchen oder die Arbeitnehmer aus anderen Mitgliedsstaaten einstellen möchten. Geeignete Stellenangebote der deutschen Arbeitsämter werden über EURES europaweit angeboten. Umgekehrt werden offene Stellen im europäischen Ausland, die für deutsche Bewerber interessant sein könnten, im Stellen-Informations-System (SIS) der Bundesagentur für Arbeit veröffentlicht.

Die Euroberater in den Arbeitsämtern haben Zugang zu einem zentralen Stellenangebotspool. Über einen PC am Arbeitsplatz haben sie direkten Zugriff auf die Datenbanken in Brüssel und Luxemburg. Die Euroberater stehen überdies untereinander per Fax und eMail in Verbindung und können bei Anfragen die entsprechenden Bewerbungsunterlagen unverzüglich weiterleiten.

Internet: www.jobs-ohne-grenzen.org