Lexikon

Target

Für die Abwicklung des europäischen Zahlungsverkehrs sind spezielle Vorkehrungen für Geldüberweisungen erforderlich. Dazu wurde Target als Echtzeit-Brutto-Zahlungverkehrssystem entwickelt.

Am 1. Januar 1999, pünktlich zur Währungsunion, wurde das transeuropäische Echtzeit-Bruttozahlungverkehrssystem Target (Trans-European Automated Realtime Gross Settlement Express Transfer) durch die Europäische Zentralbank (EZB) in Frankfurt in Betrieb genommen. Das System kann sowohl inländische als auch grenzüberschreitende Zahlungen abwickeln.

Target ist ein System für große Beträge. Es greift dabei auf bestehende lokale Infrastrukturen der Kreditinstitute zurück. Die Benutzung von Target ist für alle direkt mit der Geldpolitik zusammenhängenden Zahlungen verbindlich vorgeschrieben. Auch Geschäftsbanken oder Großunternehmen können Target für große Zahlungen nutzen.