Lexikon

Umweltlizenzen als Marktzutrittschranken

Eine Gefahr bei der Vergabe von Umweltlizenzen liegt darin, dass sie von den Unternehmen, die sie erworben haben, dazu missbraucht werden könnten, andere Unternehmen vom Marktzutritt abzuhalten. So können sich beispielsweise die Unternehmen, die im Besitz von Umweltlizenzen zur Emission eines bestimmten Stoffes sind, darauf verständigen, sie nur untereinander zu handeln, nicht aber an neu hinzukommende Unternehmen zu veräußern. Damit haben neue Unternehmen kein Chance in einen solchen Markt als Konkurrenten einzudringen. Ein solches Verhalten schadet dem Wettbewerb und damit letztendlich dem Verbraucher.