18. März 2020

Coronakrise wirft viele Fragen auf

© 1661809672 Maridav/Shutterstock

Nun hat das Coronavirus den Alltag in Deutschland fest im Griff. Wer kann, arbeitet von daheim und selbst private Kontakte soll jeder weitgehend einschränken. Falschmeldungen und weltweite Reisewarnungen schüren Unsicherheiten, Sorgen und Ängste. Die Lage ändert sich täglich bis stündlich. Zur aktuellen Entwicklung bieten die Verbraucherzentralen umfassend Informationen und Antworten. Ebenso halten das Robert-Koch-Institut und das Bundesministerium für Gesundheit auf dem Laufenden.

Auch wenn eine Infektion mit dem Virus nach aktuellem Erkenntnisstand im Großteil der Fälle harmlos oder sogar unbemerkt verläuft, besteht ein hohes Gesundheitsrisiko für Menschen mit Vorerkrankungen, insbesondere für Ältere und Hochbetagte. Um jene zu schützen und zu verhindern, dass es zu vielen schweren bis kritischen Krankheitsverläufen gleichzeitig kommt, sind die aktuellen Einschränkungen des öffentlichen und privaten Lebens sinnvoll und wichtig.

Avatar