13. März 2016

Schnell und sicher surfen: Welcher ist der beste Browser?

von
© Sentavio/Shutterstock.com
Die wahrscheinlich meistgenutzte Software auf Desktop-Computern und auch mobilen Geräten ist wohl der Browser. Es ist das Programm, das Inhalte aus dem World-Wide-Web auf dem Gerät les- und nutzbar macht. In der Frühzeit des Internets ging es darum, Text und Bilder möglichst einheitlich auf jedem genutzten Rechner darzustellen und mit Hilfe von Links im Netz zu manövrieren. Inzwischen bieten Webseiten eine Vielzahl von Inhalten und Interaktionen: vom Artikellesen, über Preisvergleiche und Einkaufen bis zu passwortgeschützten Bankgeschäften. Mit all diesen Angeboten muss ein Browser zurechtkommen, dabei schnell und vor allem sicher sein. Das ist eine riesige Herausforderung – zumal ein Browser den Nutzer nichts kosten soll.

Welcher ist der beliebteste Browser im Land? Die Antwort darauf, kann nur geschätzt werden, denn die Marktanteile der Browser zu erfassen, ist keine einfache Aufgabe. Der Server eines Internetangebotes erkennt zwar, mit welchem Browser auf ihn zugegriffen wird, diese Daten werden aber nicht zentral erfasst. Je nach Art des Angebots ergeben sich unterschiedliche Zielgruppen, die auch unterschiedliche Browser bevorzugen. So wird

auf Rechenzentren von Universitäten häufiger mit Linux-basierten Browsern zugegriffen. Das Betriebssystem ist bei Studenten beliebt. Bei Zugriffen auf populäre Boulevard-Journalismus-Angebote kann man dagegen eher erwarten, dass die Nutzer den Standard-Browser ihres Betriebssystems nutzen. Bei Spezialangeboten und -webseiten für Mac-User ist das Ergebnis eindeutig.

Eine Statistik in Deutschland stammt von den Angeboten der RTL-Mediengruppe – immerhin ein sehr umfangreiches Webangebot mit hohen Zugriffszahlen. Danach nutzten im vergangenen Januar 36 Prozent der Besucher Firefox, allerdings mit abnehmender Tendenz. Es folgten der Internet Explorer (27,7 Prozent) und mit leicht steigender Tendenz Chrome (21,17 Prozent). Knapp zehn Prozent der Besucher nutzen den Apple-Browser Safari, was auch in etwa mit dem Marktanteil von Apple im Desktop-Markt übereinstimmt. Mit 1,82 Prozent ist Opera der größte unter den weniger genutzten Browsern.

Schnell und sicher surfen

 

Doch welcher ist der sicherste Browser? In verbraucherblick 03/2016 sagen wir Ihnen worauf es ankommt.

Cover der aktuellen Ausgabe von Verbraucherblick

Mehr wissen,
besser entscheiden

verbraucherblick ist ein digitales Magazin für alle, die mehr wissen wollen. Lesen Sie monatlich detaillierte und unabhängige Berichte über für Sie relevante Verbraucherthemen.