24. Januar 2018

Miteinander im Job – verbraucherblick 01/18 ist da!

Wir, die Redaktion verbraucherblick, wünschen Ihnen, liebe Leser, viel Erfolg und alles Gute für das Jahr 2018. Hoffentlich sind Sie gut reingerutscht und dabei nicht ausgerutscht. Falls doch, dann lesen Sie bei uns, ob es sich eventuell um einen Arbeitsunfall  gehandelt hat und was dann gilt. Als Arbeitnehmer hat man Rechte, aber auch Pflichten. Man muss seine Aufgaben erledigen und zum Dienst erscheinen. Darauf kann der Chef bestehen. Allerdings darf der Boss seinen Angestellten nicht uneingeschränkt nachschnüffeln. Mitarbeiterüberwachung hat klare Grenzen. Spähsoftware darf nicht auf den Rechnern der Belegschaft installiert werden. Das stellte das Bundesarbeitsgericht kürzlich in einem Grundsatzurteil klar.

Spätestens durch die #MeToo-Kampagne von Prominenten, wurde wieder einmal deutlich, dass sexuelle Belästigung keinen Platz in der Gesellschaft hat und schon gar nicht am Arbeitsplatz. Betroffene haben das Recht sich zu wehren und sollten das Problem keinesfalls unter den Teppich kehren. Im Job ist also häufig Schweigen Silber und Reden Gold. So auch bei Besprechungen. In Meetings sollte offen und zielgerichtet ausgesprochen werden, was die nächsten und besten Schritte im Arbeitsablauf sind. Wie ein Meeting erfolgreich gelingt, lesen Sie in unserem Artikel zum Thema.

Der ein oder anderer denkt sich vielleicht: „Neues Jahr, neues Glück!“ und will sein Glück gleich mal mit einem neuen Smartphone beginnen. Dann lesen Sie zuvor unsere Alternativ-Vorschläge zu den teuren Flaggschiffen. Es kann nämlich gespart werden! Neues Glück heißt aber vielleicht auch eine größere Investition oder Anschaffung. Dabei braucht man häufig eine Finanzspritze der Bank. Welcher Kredit – also Rahmen-, Dispo- oder Ratenkredit – zu welchem Zweck am besten passt, ist dabei entscheidend.

Also bleiben Sie uns weiterhin gewogen und sparen Sie auch im Jahr 2018 wieder fleißig mit unseren Spartipps und Erfolgsrezepten. Versprochen!

Ihre Annette Ruhe
Redaktion verbraucherblick

verbraucherblick 01/2018 Schwerpunkt Miteinander im Job

Alle Themen der Ausgabe 01/18 im Überblick:

schwerpunkt
MITEINANDER IM JOB – GUTES ARBEITSKLIMA

  • Konstruktive Gespräche – Wie Meetings wirklich gelingen
  • [INTERVIEW]  Lösungen finden statt Probleme wälzen – Offen miteinander reden
  • Im Job verletzt – Gesetzlicher Schutz bei Arbeitsunfällen
  • Wenn der Chef kontrolliert – Mitarbeiterüberwachung hat Grenzen
  • Nicht unter den Teppich kehren – Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz

erfolgreich im alltag

  • Der Zahn ist gezogen – Angst beim Zahnarzt überwinden
  • Zahnzusatzversicherung – Teurer Schnickschnack oder sinnvoll?

geld sparen

  • Finanzspritze gesucht – Welcher Kredit am besten passt
  • Smartphones gut und günstig Alternativen zu den Flaggschiffen

technik im griff

  • Digitaler Psychoterror Das schützt vor Cyberstalking
  • Durch die Windschutzscheibe Was Autokameras aufzeichnen dürfen

unterwegs

  • Adria genießen Kroatien in der Vorsaison

Kolumne

Vorsicht Filesharing

Mehr lesen Sie in verbraucherblick 01/2018.
[ Einzelheft 01/2018 kaufen: 5 € ] [ Jahresabo verbraucherblick: 12 Ausgaben für je 4,17 € ]

Buhl-Kunde mit laufendem Vertrag?
[ rabattiertes Jahresabo: 12 Ausgaben für je 1 € ]

 

Cover der aktuellen Ausgabe von Verbraucherblick

Mehr wissen,
besser entscheiden

verbraucherblick ist ein digitales Magazin für alle, die mehr wissen wollen. Lesen Sie monatlich detaillierte und unabhängige Berichte über für Sie relevante Verbraucherthemen.

Avatar