Rücklagen werden nicht verrechnet

  • Hallo Community,


    ich bin jetzt schon seit einiger Zeit mit dem Problem konfrontiert, dass Entnahmen aus der allgemeinen Rücklage (IHR) gar nicht verrechnet werden, oder es zumindest so aussieht.


    Es wurden im Jahr 2021 Sonderzahlungen in die IHR getätigt. Diese Zahlungen habe ich mit dem Assistenten für Rücklagen auf das entsprechende Konto gebucht. Dann wurden die entsprechenden Entnahmen ebenfalls per Assistent aus der Rücklage gebucht.


    Bei der Hausgeldabrechnung findet dies aber nicht statt. Ich weiß nicht, an welchem Häkchen ich da klicken muss.


    Es müssten eigentlich ein Teil der nicht umlagefähigen Betriebskosten mit den Rücklagenvorschüssen verrechnet werden. Derzeit sieht es so aus, als ob die Rücklage für sich steht und nicht angetastet wurde.






    Viele Grüße aus dem Bergischen Land


    Kuddenberg

  • Kuddenberg

    Hat den Titel des Themas von „Rücklagen nicht mit Hausgeldvorschuss verrechnen“ zu „Rücklagen werden nicht verrechnet“ geändert.
  • Hallo Kuddenberg,


    weil ich vor ganz ähnlichen Problemen stehe, und auch noch nicht die Lösung gefunden habe (siehe Sonderumlage wegen Heizungsreparatur) wollte ich hier mal einsteigen, weil bei mir zumindest die Entnahme aus der Rücklage richtig angezeigt wird:


    Bei uns ging es um eine Entnahme in Höhe von ca. 2300 €, die ich mit dem Rücklagen-Assistenten als "Entnahme (Umbuchung aufs Hauskonto)" mit dem Gesamtbetrag gemacht habe. Diese werden dann entsprechend dem Verteilungsschlüssel (hier MEA) verteilt und tauchen dann als "Entnahme aus Rücklage" in den Abrechnungen auf, jeweils mit dem entsprechenden Anteil:


    Der Assistent hat bei mir daraus zwei Buchungen gemacht:

    * Umbuchung vom Rücklagen-Bankkonto auf das Hausgeld-Bankkonto

    * Eine "Ausgaberückzahlung (Gutschrift)" mit dem Buchungskonto 4610 "Entnahme aus Rücklage" und dem Bankkonto "Entnahmen" (das ist Kto 3010, die Nummer wird leider im Buchungsdialog nicht angezeigt, was ich sehr verwirrend finde)


    Mir fällt auch noch auf dass bei Dir gar keine Zuführung zur Erhaltungsrücklage in der Abrechnung auftauchen, das ist bei mir anders (aber leider auch nicht ganz richtig, siehe anderer Thread)


    Vielleicht hilft Dir das, den Unterschied zu finden?


    Viele Grüße,
    Bernd

  • Hi,


    wir haben bei uns die normale Instandhaltungsrücklage auf den privaten Konten der Eigentümer, sprich wir haben gar keine regelmäßige Rücklage für Instandhaltungen.


    Gebucht auf Vorschuss Instandhaltungsrücklage landet das auch in der IHR.

    Aber es gibt noch immer keine Lösung, wie das denn richtig dargestellt wird. Die IHR bleibt einfach stehen, wobei ich mir relativ sicher bin, das nach den Empfehlungen hier durchgeführt zu haben.


    Grüße

    Kuddi

  • Buchungen in die IHR sind Bestandteil der Rücklagenabrechnung, nicht der Hausgeldabrechnung. Je nachdem, wie man die Kosten mit dem Assistenten bucht, tauchen die Kosten entweder gar nicht oder (als 'zu verteilende' Entnahme) als Gegenposition (negative Kosten) zu den Ausgaben auch in der Hausgeldabrechnung auf.