WISO Vermieter: Probleme mit Abrechnung von Stromzähler

  • Hallo zusammen,


    würde gerne mit dem WISO Vermieter die erste Jahresabrechung für unseren Mieter erstellen. Das Programm meckert aber und ich komme dadurch nicht weiter. Eine "Ignorieren" Funktion wie im WISO Steuerprogramm gibt es leider nicht.


    Damit ich das bildlich unterlegen kann anbei Screenshots.


    Zum Problem:

    1. Ällteres Haus mit zwei getrennten zwei Wohnungen

    2. EG Wohnung im Leerstand - OG vermietet. Für das EG gibt es keinen extra Stromzähler, alles läuft auf Hauptzähler.

    3. Ich habe im WISO Vermieter angelegt: Einen Stromhauptzähler (gesamter Strom des Hauses wird dort erfasst)

    3. Einen Wohnungszähler für die Mietwohnung als sog. NORMALZÄHLER im Programm enebfalls angelegt (Umlagenschlüssel 100%)

    4. Mein Denken war Stromverbrauch des Hauptzählers minus Stromverbrauch Wohnungszähler der Mietwohung = Abrechnung Stromverbauch Mieter in kw/h;

    Diesen Verbrauchspreis kann ich dann mit der Stromversorgerrechnung abgleichen und dem Mieter in Rechnung stellen.

    4 a. Das Programm meckert (s. Screenshot)


    Weiß jemand 'ne Lösung? Muss ich irgend einen Zähler umbenennen oder nochmaligen Zähler ins Programm einfügen?


    Übrigens, der Mieter weiß das drum herum, kann keinen Stromanbietr selbst wählen etc. pp.

    Uns gehts hier nur um ne programmunterstützete Abrechnung. Das Teil (Programm) wird das wohl hinbekommen, nur ich denke mit fehlt irgend eine Eingabe....!

  • Weiß jemand 'ne Lösung? Muss ich irgend einen Zähler umbenennen oder nochmaligen Zähler ins Programm einfügen?

    Das Programm "meckert" deshalb, da du keinen Stromzähler abrechnen kannst. In der Betriebskostenverordnung gibt es keine Wohnungsstrom Abrechnung, denn das gehört dort nicht rein.


    Solltest du aber, was ja machbar ist, Wohnungsstrom weiterberechnen, dann bitte ein Konto anlegen mit dem Umlageschlüssel "laut Abrechnung" - so heißt es beim Hausverwalter- denn dort dann die Summe des Rechnungsbetrages angeben und dem Mieter berechnen. Stromzähler gibt es nicht im Vermieter.

  • Alles klar ERRJOT, danke für die schnelle Antwort. Verstehen muss mans nicht.... warum dann WISO Vermieter das dropdown- Feld für Stromzähler überhaupt anbietet. Egal - dann rechne ich es wie empfohlen extern ab. VG

  • Also, nochmals einen Stromzähler fürs EG anlegen und die Differenz einpflegen.

    Sollen Strom- und Grundpreis getrennt eingepflegt werden ?

    Hallo blumenmeer1,


    danke für Deine Antwort.


    Habe Verständnisproblem.

    Nochmals einen neuen Zähler im WISO Programm fürs EG anlegen (als "Normalzähler").


    Beispiel Stromstand:


    Hauptzählerstand 01/21: 31.031,0 kw/h

    12/21: 33.402,2 kw/h = Verbrauch 2.311,2 kw/h


    Untergeordneter Zähler 01/21: 32.912,1 kw/h

    12/21: 34.702,8 kw/h = Verbrauch 1.790,7 kw/h


    hiervon die Diffenz berechnen (2.311,2 minus 1.790,7)


    = 520,5 kw/h

    Diesen Wert nun in einen "untergeorndeten Zähler" des neu angelegten EG eintragen.


    Habe ich das so richtig verstanden?


    Habe den Zähler nun so angelegt. Soweit so gut. Danke in dieser Sache.....


    Nun meckert aber das Programm erneut, dass ich die Stromstände zum 30.07. des Jahres nicht abgelesen hätte, weil rechtl. vorgeschrieben.....

    Kann diese Meldung auch nicht ignorieren (weglöschen), um in der Abrechnungsphase weiterzumachen.


    Weiß jemand hierzu Rat?