Bestellung: Teillieferung, Rest stornieren/ nicht lieferbar

  • Hallo,

    ich habe eine Bestellung gemacht und der Lieferant kann nur Teilweise liefern.
    Eine Teillieferung habe ich schon gemacht, jedoch sind 60 Artikel der 100 bestellten derzeit nicht lieferbar sind.
    Teilweise sind sie auch nur begrenzt Lieferbar gewesen.

    Wie kann ich jetzt angeben, dass die verbliebenen Artikel nicht geliefert werden?
    Ein löschen in der Bestellung ist da nicht Sinnvoll, da es sich eben um 100 Artikel handelt und um welche, wo nur z.B. 10 von 20 bestellten geliefert wurden.

    Besten Dank im voraus
    Maik

  • Warum ist es notwendig, die Artikel noch einmal als nicht geliefert zu markieren?

    Hallo,

    danke für Deine Antwort.
    Wenn ich den Artikel nicht als "nicht geliefert" markieren, taucht er als bestellt auf und ich kann ihn nicht nochmals bestellen.
    Das ist aber bei dem einen Lieferanten Notwendig, da er außerhalb der EU sitzt und nicht nachliefert.

    Daher muss er den Status "bestellt" verlieren um ihn neu bestellen zu können.

  • Dann lösche die Position doch einfach aus deiner Bestellung, dann erscheint der Artikel wieder bei den Bestellvorschlägen.

    LG Heiko



    Meine Oma hat's schon gewußt: "Wenn der Mensch verrückt wird, immer zuerst im Kopf."

  • Dann lösche die Position doch einfach aus deiner Bestellung, dann erscheint der Artikel wieder bei den Bestellvorschlägen.

    Daher auch die Eingangsinfo, es handelt sich um über 100 Positionen und manche sind auch teilweise geliefert.
    Den Aufwand habe ich schon betrieben, dieser soll aber kein Dauerzustand sein, da es noch sehr oft so passieren wird und es bestimmt auch, der aktuellen Lage verschuldet, mehr Lieferanten treffen wird.

  • Ja aber anders ist das in MB nicht zu lösen. Wie auch? Woran soll die Software denn erkennen, dass der zwar Artikel bestellt, aber nicht geliefert wird? Also bleibt dir nur das manuelle löschen.

    LG Heiko



    Meine Oma hat's schon gewußt: "Wenn der Mensch verrückt wird, immer zuerst im Kopf."

  • Ja aber anders ist das in MB nicht zu lösen. Wie auch? Woran soll die Software denn erkennen, dass der zwar Artikel bestellt, aber nicht geliefert wird? Also bleibt dir nur das manuelle löschen.

    Indem ich der Software sage: "nicht gelieferte Artikel werden nicht geliefert" ganz einfach ;)

  • Sagen kannst du der Software eigentlich alles, nur hört die nicht zu. :D


    Nun aber mal Spaß beiseite: Wo ist denn der arbeitsmäßige Unterschied zwischen "der Software für jeden Artikel sagen, dass er nicht geliefert wird" und "nicht gelieferte Artikel aus der Bestellung löschen (bzw. bei nur teilweise gelieferten eben manuell die Bestellmenge reduzieren)" ?

    In beiden Fällen mußt du jeden Artikel einzeln anklicken und bearbeiten.

    LG Heiko



    Meine Oma hat's schon gewußt: "Wenn der Mensch verrückt wird, immer zuerst im Kopf."

  • Wie Eingang geschrieben, es sind mehrere Positionen.
    Wenn ich alle durch habe, und markiert habe das sie geliefert wurden, bzw. teilweise geliefert wurde, wäre es das einfachste wenn ich nach der Teillieferung sage; "Alles was übrig ist, ist einfach nicht lieferbar." So der eigentliche Grundgedanke.
    Ich muss bei der Bestellung mit aktuell 148 Positionen JEDE einzeln durchgehen und bearbeiten bzw. löschen.

    Es macht also schon Sinn, dies über einfachere Wege zu lösen.
    Ich bin optimistisch und hoffe, dieses wird es vllt. in der Zukunft geben.

  • So meine nun doch schon 10 jährige Erfahrung mit der Software.

    Ja, ich weiß... Meine Erfahrung reicht auch über 10 Jahre zurück. Nur die Lagerwirtschaft und Bestellungen sind Neuland für mich.
    Es gibt noch viel zu tun, damit der Preis mal gerechtfertigt ist. Bei uns in der Firma ist es auch ein jährlicher 4-stelliger Betrag.
    Leistung lässt aber schon noch zu wünschen übrig...



    Danke für eure Hilfe und bis bald, zum nächsten nicht lösbaren Problem :)