Verlustrücktrag - Gewinn aus Aktienveräußerungen in Steuerjahr 2020, Verlust aus Aktienveräußerungen in Steuerjahr 2021

  • Liebes Forum,


    da ich über die Suchfunktion nicht fündig geworden bin, hoffe ich hier auf Hilfe.


    Wir haben folgende Situation:

    - Im Steuerjahr 2020 haben wir einen Gewinn durch Aktienveräußerungen gemacht, der über dem Freibetrag lag und damit voll steuerpflichtig wurde

    - Im Steuerjahr 2021 haben wir einen Totalverlust einer Aktie erlitten (Wirecard lässt grüßen)


    Aktuell bearbeite ich die Steuererklärung für 2021 mit dem Steuersparbuch und habe über die Suchfunktion für den Verlustrücktrag die im Anhang hochgeladene Maske gefunden. Dort ist von einem Verlustrücktrag von 2022 zu 2021 die Rede:



    Kann mir jemand sagen, wie ich einen Verlustrücktrag von 2021 zu 2020 im Programm eintragen kann? Oder liegt die Limitation hier in der Gesetzgebung?


    Danke im Voraus.

    ST

    • Offizieller Beitrag

    Zum Prozedere eines Verlustrücktrags bzw. auch Verlustvortrags hast Du aber weder im Gesetz noch hier im Forum mittels erweiterter Forumssuche nachgelesen, oder?

  • Hi miwe4,


    tatsächlich hatte ich nur bevor ich hier gepostet habe bei meinem lokalen Finanzamt angerufen und die Finanzbeamtin meinte, "ja das könne ich so beantragen" und der Sachbearbeiter, der meine Einkommenssteuer nachher bearbeitet, würde mich bei Rückfragen dann anrufen.


    Freundliche Grüße

    ST