Photovoltaik Stromverkauf an Mieter Zähler

  • Hallo Leidensgenossen,

    ich habe Vermieter echt schätzen gelernt in den letzten Jahren. Aber manchmal denke ich, die Kinderschuhe sollten ausgezogen werden...warum gibt es keine einfache Lösung?!


    Problem ist folgendes:

    Ich möchte meinen selbsterzeugten Strom (neben dem normalen Netzbezug) an die Mieter verkaufen. Der Strom vom Netzbetreiber kann ich ganz normal abrechnen über den Hauptzähler Strom. Jedoch brauche ich ja noch einen anderen "Hauptzähler?!" um den selbsterzeugten Strom auch mit in die Abrechnung einfliessen zu lassen. Buhl hat da keine Lösung anzubieten, wie mir gerade der Kundendienst erfolglos weiter geholfen hat.

    Hat jemand von Euch schon mal das gleiche Problem bearbeitet und vielleicht eine Lösung im Programm gefunden?


    Würde mich über Infos / Lösungen freunen!


    Danke und Grüsse vom Querulanten ?(

  • Hat jemand von Euch schon mal das gleiche Problem bearbeitet und vielleicht eine Lösung im Programm gefunden?

    Ich arbeite mit dem Hausverwalter 365, da geht es. Und zwar ,üssen dann aber auch die Vorgaben wie Messgeräte eingebaut sein.


    In 3 x 2 Wohneinheiten Objekt (in jedem von den 3 Häuser sind 2 Wohneinheiten) mit PV Anlage wird der Strom an die Mieter verkauft. Dafür gibt es in jeder Wohnung einen Stromzähler, der vom Eigentümer gestellt wird.


    Die Anlage läuft einwandfrei udn der Strombezug wird über die jeweiligen Stromzähler abgerechnet.


    Ich glaube kaum, dass der Vermieter das kann.

  • Privat kann kein Strom verkauft werde. Da Nutzer von der PV-Anlage Strom beziehen würde ich den Mietpreis anpasse oder den Strom kostenfrei machen und die Vermietbarkeit damit erhöhen.

    Das ist nicht die Antwort auf meine gestellte Frage :S


    Wenn du eine Idee zur Abrechnungsmöglichkeit hast würde mir das sehr helfen! :thumbup:

  • Danke für deine Antwort und die Lösungsmöglichkeit! Mal sehen, ob das der Vermieter nicht doch kann. Wenn du mir noch ein paar

    Infos gibst :saint:


    Wie hast du die Zähler denn angelegt? Kannst du mir da vielleicht einen kleinen Zählerbaum zeichnen, damit man sieht, wie die

    Zähler miteinander arbeiten? :saint:

  • Insgesamt wird sich diese Frage immer öfter stellen! An jeder Ecke werden PV Anlagen installiert und damit werden immer mehr Vermieter Ihren Strom vermarkten wollen.

    Toll wäre also eine "offizielle Lösung" von Buhl! Und gerade Buhl Vermieter braucht sowas für die kleinen Mietshäuser, wo die Eigentümer oft noch mit im Haus wohnen! Da wäre ein Programmvorschlag sehr hilfreich!

  • Hat jemand von Euch schon mal das gleiche Problem bearbeitet und vielleicht eine Lösung im Programm gefunden?

    Ich arbeite mit dem Hausverwalter 365, da geht es. Und zwar ,üssen dann aber auch die Vorgaben wie Messgeräte eingebaut sein.

    Weisst Du, ob mann mit dem Hausverwalter die Daten aus dem Vermieter übernehmen kann? Den Upgrade würde ich tatsächlich noch machen...wenn ich nicht alles wieder einpflegen müsste!

  • Wie hast du die Zähler denn angelegt? Kannst du mir da vielleicht einen kleinen Zählerbaum zeichnen, damit man sieht, wie die

    Zähler miteinander arbeiten? :saint:

    Wie Blumenmeer schon angegeben hat, kann man die Daten nicht in den HV übernehmen.


    In dem von mir abgerechneten Objekt, hat jede Wohnung einen separaten Stromzähler für den VP-Strom, der wird dann auf kede Wohnung umgelegt. Leider ist der Verkauf von Strom nicht mittels Zählerabrechnung zu machen, da es eigentlich keine Betriebskostenart ist. Man kann zwar Stromzähler anlegen, dort wird der Verbrauch dann auch berechnet (beim HV) aber die Kosten musst du dann mittels Verbrauch x kWh Kosten selbst noch abrechnen.


    Im Moment ist das vermutlich bei keinem der zig Programme möglich.