Vergleich ELSTER und WISO Grundsteuer

  • Hallo zusammen,
    Frage und Kritik!


    Zunächst zum WISO Steuerprogramm:

    Auch ich verzweifle hier an dieser Software mit den dauernden Fehlermeldungen, ohne konkrete Hinweise.
    Vom WISO Steuerprogramm bin ich gewohnt, dass mir fehlerhafte Eingaben schlüssig aufgezeigt werden, aber
    beim Grundsteuerprogramm ist dies nicht so. X/

    Und jedesmal wenn ich dann korrigieren will, ist auch plötzlich das Aktenzeichen verschwunden, welches ich
    eingegeben habe. Definitiv ein BUG, wie ich meine! X(


    Nun zu meiner Frage:
    In WISO habe ich ja die ELSTER Übertragung mal beantragt.

    Wenn ich nun die Daten direkt in ELSTER eingeben und übertragen will, benötige ich ja ein Zertifikat.
    Muss ich dies neu beantragen und welches ist der einfachste Weg dafür?

    Bitte um Rückinfo,
    danke und Gruß

    • Offizieller Beitrag

    Und jedesmal wenn ich dann korrigieren will, ist auch plötzlich das Aktenzeichen verschwunden, welches ich
    eingegeben habe. Definitiv ein BUG, wie ich meine! X(

    Dann würde ich eher vermuten, dass das Aktenzeichen auch nicht zutreffend und umsetzbar eingegeben wurde.


    Muss ich dies neu beantragen und welches ist der einfachste Weg dafür?

    Bitte nutze insoweit doch einfach mal die Forumssuche oder schau in die auch hier im Forum verlinkten Buhl-FAQs.


    Die Forumssuche hilft übrigens auch beim ersten Punkt. ;)

  • Hallo liebe Nutzer der WISO Grundsteuer!


    ich verwende die WISO Steuersoftware, seit es diese auf dem Markt gibt und war in Summe immer zufrieden damit.


    Nun hoffte ich darauf, dass bezüglich dem Ausfüllen der Formulare für die Grundsteuerdaten, die "WISO Grundsteuer" mir dabei helfen kann, mir die Materie verständlich zu machen, sodass ich schnell die benötigten Daten eingeben kann!


    Aber weit gefehlt.

    das Programm entpuppte sich mir als undurchschaubarer, komplexer Kollos, welches mit nicht nach zu vollziehenden Prüfungen im Hintergrund und ohne echte Eingabehilfen, mein Vorhaben scheitern ließ.


    Alternative!

    Mein Einflussgebiet ist Bayern. Infos und Videos, sowie eine tel. Hilfe, sind auf der Homepage (siehe unten) zu finden.

    Ich habe mir die Beispielvideos reingezogen und konnte anhand dieser recht schnell meine Eingaben in den Online Formularen durchführen. Die ausgedruckten Formulare versende ich per Post ans Finanzamt. Ich habe nämlich keine Lust mich für Elster registrieren zu lassen.

    Das dies OK ist, sowie weitere Fragen zu dem Ausfüllen der Formulare, wurden auf der angegebenen TEL-Nr., beantwortet!


    Nachdem ich viel Verdruss und unnötig lange Zeit, mit dem WISO Grundsteuer Programm hatte und darüber hinaus € 30,- dafür um sonst ausgegeben hatte, konnte ich demgegenüber sehr einfach und schnell, die Onlineformulare mit Unterstützung der Videohilfe und der telefonischen Auskunft, ausfüllen.


    Homepage für Bayern:

    Grundsteuer in Bayern

    • Offizieller Beitrag

    Und die Eingabe per Elster ist IMHO besser zu machen als mit WISO Grundsteuer, da deutlich mehr Hilfetext und Links verwendet werden.

    Grundsteuererklärung kann nicht eingereicht werden wegen der Fehler, die keine sind.

    • Offizieller Beitrag

    Naja Billy ein Topic, der seit 14 Tagen erledigt ist?

    :/ Ich habe doch nichts geschrieben.

    Jedenfalls konnte ich one Fehlermeldung absenden.

    Konnte ich dreimal mit dem WISO Programm auch.

    Man muss wirklich jeden Fall einzeln betrachten und sich vor Verallgemeinerungen hüten.

    • Offizieller Beitrag

    Naja Billy ein Topic, der seit 14 Tagen erledigt ist? ;)

    Es sollte nur verdeutlicht werden, dass selbst Elster nur mit Wasser kocht und es dort durchaus eben auch andere Meinungen gibt. Und die Masse an Fragen unterscheidet sich auch nicht groß von unseren.

  • Nachdem ich mich schon aus dem Forum abgemeldet hatte, weil ich nicht gewillt war, mich als Hilfesuchender abkanzeln und demütigen zu lassen, möchte ich mich nun doch noch einmal zu Wort melden.

    Ich bin mal vor langer Zeit zum WISO Steuersparbuch gewechselt, weil ELSTER damals nicht zu ertragen war, und war mit Buhl bisher immer zufrieden.

    Was man sich jetzt mit der Grundsteuersoftware geleistet hat, kann ich eigentlich immer noch nicht glauben: voller Fehler und eine Nutzeroberfläche, die den Namen kaum verdient.

    Wie auch immer, ich habe lange versucht, damit klarzukommen, aber nachdem weder von Buhl noch hier Hilfe zu bekommen war, habe ich mir nun einen ELSTER-Zugang verschafft und heute morgen innerhalb von 2 Stunden 4 Einheiten mit insgesamt 8 Grundstücken in zwei Bundesländern problemlos eingegeben. Die ELSTER-Benutzeroberfläche ist um Klassen besser als die der WISO Grundsteuersoftware ... und das ganze kostet nichts!

    Ich werde jetzt versuchen, von Buhl meine knapp 60€ zurückzubekommen ... und vielleicht versuche ich in Zukunft auch meine Einkommensteuererklärung über ELSTER abzugeben.

  • miwe4

    Hat das Thema geschlossen.