"Art der wirtschaftlichen Einheit" hat sich bei Fall "in Bearbeitung" bzw. "Bereit zum Versand" ohne mein Zutun auf "Keine Angabe" geändert

  • Hallo!


    Ich habe sukzessive die Daten für den von mir angelegten Fall eingegeben und alle Daten erfasst und vor einer Woche oder etwas länger auch die Prüfung erfolgreich durchgeführt. Mir wurden auch die "Berechnung der Grundsteuer" angezeigt und das ganze war "Fertig für den Versand". Ich habe es nicht versendet und musste jetzt noch mal die Wohnfläche anpassen.

    Jetzt ist aber plötzlich im Formular "Grund der Feststellung" bei "Art der wirtschaftlichen Einheit" plötzlich "Keine Angabe". Das war bisher bebautes Grundstück. Ich selbst kann das ja auch dem durchführen der Abfragen bei "Erklärung vorbereiten" ja auch nicht mehr ändern. Übrigens kann man selbst "Keine Angabe" gar nicht selbst auswählen. Dass muss im Endeffekt irgendwo ein Bug bei der Software sein.




    Dadurch gibt es bei einer erneuten Prüfung unter "Zusammenfassung" jetzt einen Fehler.


    Danach erscheint über der Zusammenfassung:



    Es ist aber nicht auf der Zusammenfassungsseite als Fehler markiert. Klickt man auf den "Eingaben korrigieren" Link in der Fehlermeldung kommt man zu einer weissen Seite mit der URL: https://app.wiso-grundsteuer.de/clients/properties/17637/gw1

    Da ich die Erklärung eigentlich Fertig habe und es bis vor wenigen Tagen auch funktioniert hat, reduziert sich die Lust einen neuen Fall anzulegen und noch mal von vorne zu beginnen gegen null.


    Insbesondere weil ich den ersten Fall nicht löschen kann, ich also statt drei nur noch zwei Fälle nutzen kann:


    Wie kann ich in dem ersten Fall die "Art der wirtschaftlichen Einheit" korrigieren ohne einen neuen Fall angelegen zu müssen? Warum hat sich die "Art der wirtschaftlichen Einheit" anscheinend nach einem Softwareupdate geändert? Warum kann man den ersten Fall nicht mehr löschen obwohl er nicht versendet ist?

    Danke für Tipps!

    Holger Haslbeck

    • Offizieller Beitrag

    Wie kann ich in dem ersten Fall die "Art der wirtschaftlichen Einheit" korrigieren ohne einen neuen Fall angelegen zu müssen?

    Gar nicht. Wie schon mehrfach erläutert und über die Forumssuche sowie über die Buhl-FAQs auffindbar, musst Du den Fall neu anlegen und von vorne beginnen.


    Warum hat sich die "Art der wirtschaftlichen Einheit" anscheinend nach einem Softwareupdate geändert?

    So einen vermeintlichen Fall hatten wir heute schon einmal. Ich würde davon ausgehen, dass da eben doch etwas nicht stimmte und der falldan spätestens beim Versand in eine Endlosschleife geendet hätte.


    Warum kann man den ersten Fall nicht mehr löschen obwohl er nicht versendet ist?

    Das haben wir uns auch schon in einem der ersten Threads im Forum gefragt und konnten auch nur Vermutungen anstellen.

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    (Neuanlage ist keine akzeptable Lösung)

    Wozu postest Du denn? Die Neuanlage ist in diesen Fällen die einzige Möglichkeit. Nicht umsonst zeigt einem das Programm vor der Festschreibung noch einmal die bis dahin getätigten Angaben und erfragt ausdrücklich Deine diesbezügliche Zustimmung.