Bestimmte Heizkosten Mieter direkt zuordnen

  • Hallo,


    ich möchte Heiznebenkosten einem Mieter (Schornsteinfeger) direkt zuordnen. Dazu habe ich entsprechend die Ausgabe angelegt und auf das Buchungskonto 4599 Heizkosten (direkt zurodnen) gebucht. Wo finde ich jetzt die Option dies der Wohnung zuzuordnen? Ich habe es in unter Kostenverteilung -> Angaben zur Heizkostenabrechnung vermutet kann aber diese Position dort nirgendwo finden.

    Ich nutze WISO Hausverwalter Plus 365

  • Angaben zur Heizkostenabrechnung vermutet kann aber diese Position dort nirgendwo finden.

    Jetzt die Frage, warum hast du diese Kosten separat gebucht? Hat das evtl. mit einer Etagenheizung zu tun? Denn sonst müsstest du es ja in die Heizkosten buchen.

    Angenommen, es ist für die Etagenheizung (oder einen Holzofen in der Wohnung), dann lege bitte eine neues Konto, z. B. 4012 an (es spielt bis 4500 keine Rolle, welches Konto du anlegst) und nimmst als Umlageschlüssel "laut Abrechnung".

    Wenn du es gebucht hast und die Eingabemaske verlässt, öffnet sich eine neue Maske mit den Kosten udn der Liste der Mieter. Dem Mieter, der das berechnet bekommst, dort trägst du die Kosten ein. Das ist alles, denn bekommt dieser die Kosten alleine berechnet.

  • Es ist ein Holzofen.

    Denn sonst müsstest du es ja in die Heizkosten buchen.

    Ich will es in die Heizkosten buchen. Aber auch genau nur diesem Mieter zurodnen. Das hab ich noch nicht gefunden.

    Zitat


    Angenommen, es ist für die Etagenheizung (oder einen Holzofen in der Wohnung), dann lege bitte eine neues Konto, z. B. 4012 an (es spielt bis 4500 keine Rolle, welches Konto du anlegst) und nimmst als Umlageschlüssel "laut Abrechnung".

    So hatte ich es jetzt auch. Dann ist die Kategorie aber "Nebenkosten Umlagefähig" dann wird mir als Umlageschlüssel die Option "laut Abrechnung" gezeigt.
    Wollte es eigentlich als zusätzliche Heiznebenkosten für diese eine Wohnung aufführen und nicht in den allgemeinen Nebenkosten. Oder mit welcher Kategorie geht das noch? Wenn ich zB Kat. Heizkosten / Warmwasser (Aufteilung) mache wird mir die Option Umlageschlüssel nicht gezeigt

  • Ich will es in die Heizkosten buchen. Aber auch genau nur diesem Mieter zurodnen. Das hab ich noch nicht gefunden.

    Das geht nicht, Schornsteinfegerkosten, sowie z. B. auch Heizungswartungf, wird in die Heizkosten gebucht und dann aufgrund des Verbrauches berechnet.


    Deshalb habe ich gefragt, warum du diesem Mieter das berechnen willst. Das geht nur, wenn die Wohneinheit eine Etagenheizung oder einen Kaminofen hat, denn dann muss das dem Mieter direkt berechnet werden. Den Weg hatte ich vorher beschrieben.


    Alles andere, was du dir vorstellst, ist einmal lt. Heizkostenverordnung nicht erlaubt, zum anderen deshalb auch seitens der Software nicht möglich so einzustellen.


    "Nebenkosten Umlagefähig"

    Das ist nur möglich, wenn du die Konten bis 4499 (wenn es die geben sollte) buchst, dann wäre die Einstellung "laut Abrechnung" möglich. Ab Konto 4500 beginnen die Heizkosten und nur da sind andere Vorgaben, die es vorher nicht gibt.


    Im Moment weiß ich immer noch nicht, warum du das so machen willst, ich erkenne keinen Sinn darin, wenn nicht das zutrifft, was ich berelts vorher angesprochen habe.

  • Das ist nur möglich, wenn du die Konten bis 4499 (wenn es die geben sollte) buchst, dann wäre die Einstellung "laut Abrechnung" möglich. Ab Konto 4500 beginnen die Heizkosten und nur da sind andere Vorgaben, die es vorher nicht gibt.

    Bei mir ist das auch möglich



    Deshalb habe ich gefragt, warum du diesem Mieter das berechnen willst. Das geht nur, wenn die Wohneinheit eine Etagenheizung oder einen Kaminofen hat, denn dann muss das dem Mieter direkt berechnet werden. Den Weg hatte ich vorher beschrieben.

    Du hast es beschrieben als Umlageschlüssel und dann laut Abrechnung. Du hast aber auch auf meine Antwort nichts mehr zur Kategorie geschrieben. Also nehme ich an so wie im Screenshot oben ist es die einzige Möglichkeit Kategorie: "Nebenkosten umlagefähig"; Umlageschlüssel "laut Abrechnung"


    Das mit der HK Verordnung nach Verbrauch kann ich nachvollziehen aber ich dachte, da es sich bei dem Kaminofen um Schornsteinfeger Kosten handelt dies auch den Heizkosten zugeordnet werden müsse

  • Das mit der HK Verordnung nach Verbrauch kann ich nachvollziehen aber ich dachte, da es sich bei dem Kaminofen um Schornsteinfeger Kosten handelt dies auch den Heizkosten zugeordnet werden müsse

    Wenn es sich dabei um die Heizung für das gesamte Haus handelt, ja, ansonsten hat diese Position dort nichts zu suchen. Bei mir ist das genau so, ich habe auch für jede Wohnung einen Kaminofen, die dafür notwendigen zweimaligen Fegekosten werden nicht in die Heizkosten eingebucht, da sie ja nichts mit der Verteilung der Heizukosten zu tun haben, denn der, der mehr verbraucht würde dann mehr an Kaminfegerkosten Holzofen bezahlen. Daher einfach so wie beschrieben das angehen, dann hast brauchst du dir keine Sorgen mehr zu machen, dass einer es moniert.

  • Schornsteinfegerkosten habe ich noch nie in die Heizkosten gebucht, sondern immer extra. Dazu einfach das vorhandene Konto duplizieren, (Heizkosten) herausnehmen und einen entsprechenden Schlüssel verwenden. Fertig.


    Das Konto 4599 dient bei mir als Sammelkonto aller Kosten (Brennstoffkosten, Wasser, Abwasser), die ich mit der ista/techem/brunata etc. pp. abrechne. Wozu dort die Schornsteinfegerkosten hineinbringen?

  • So ist es meistens auch eingestellt. Ich hatte nur keinen Sinn gesehen, dass zusätzlich bei den Abrechnungsunternehmen einzugeben, wenn der Umlageschlüssel sowieso definiert ist und diese Kosten auch nicht weiter über Formeln verändert werden.


    Und - in den neuen Häusern mit Wärmepumpe entfällt der Posten Schornsteinfeger ganz.

  • Ich hatte nur keinen Sinn gesehen,

    Oha, du sehst dort keinen Sinn drin, diese Kosten zu den Heizkosten zu buchen, dann sage ich es mal aus meiner Erfahrung, dass es ein Fehler ist.



    wenn der Umlageschlüssel sowieso definiert ist

    Was meinst du damit? Eine Rechnung vom Schornsteinfeger gehört in die HK, und da gibt es ein separates Konto für. Genau das ist definiert, was du gemacht hast, da sieht es anders aus. Klar, wenn Etagenwohnungen oder Holzöfen in WE sind, dann lege ich einen neues Konto vor 4500 an, da werden dann die Kosten, weil es ja den/die Mieter betrifft, laut Abrechnung berechnet.


    Alles andere entspricht nicht der HeizkostenVO.