MEINVEREIN keine Support-Unterstützung

  • Hallo ihr alle,


    bisher habe ich WISO Mein Geld privat genutzt und war soweit zufrieden damit.


    Aus diesem Grund wollte ich für unseren Verein jetzt MEINVEREIN einführen. Dazu habe ich am 21. Oktober eine Anfrage abgeschickt. Keine Antwort bisher.


    Ich habe es telefonisch versucht. Kein Durchkommen.


    Nun kommt noch dazu, was ich hier alles so lese zur Online-Version. Da scheint vieles nicht zu funktionieren. Was mir außerdem auffällt: auf gar nicht mal so wenige Anfragen gibt es keinerlei Reaktion.


    Bisher habe ich mich noch gar nicht intensiv mit der Software befasst. Aber nach allem, was ich erleb und höre: Ich glaube, es ist besser, ich sehe mich nach einer anderen Software um, bevor ich mich hier verrenne.


    Ralph

  • Wenn ich hier etwas Positives zu der Vereinssoftware lese, dann bezieht sich das stets auf die PC-Version der letzten Jahre.


    Das war es dann aber auch schon. Jetzt wird kritisiert, dass man sich um diese Version nicht mehr kümmert und stattdessen nur noch auf die Cloudversion setzt.


    Und die scheint so schrecklich zu sein, dass sie hier in vielen Posts nur noch nebenbei als unmöglich ("nur noch den Kopf schütteln") abgetan wird. Kann das mal jemand präzisieren?

  • Und die scheint so schrecklich zu sein, dass sie hier in vielen Posts nur noch nebenbei als unmöglich ("nur noch den Kopf schütteln") abgetan wird. Kann das mal jemand präzisieren?

    Präzisieren will ich das eigentlich nicht weiter.


    Aber die Onlineversion hat gar nichts mit der PC-Version zu tun. Wer also von seiner PC oder Teamwork-Version auf die Onlineversion wechselt wird maßlos enttäuscht über deren Funktionen sein.


    Für den kleinen Panini-Sammelbilder-Club mit nur 5 Mitgliedern mag das wohl ausreichend sein. Aber wenn man als gemeinnütziger Verein mit knapp 100 Mitliedern und einer größeren Liste an Beiträgen und/oder Schriftverkehr zu tun hat, dann ist die Web-Version vollkommen (bis jetzt) ungeeignet.


    Bis heute gibt es noch nicht einmal eine funktionierende EÜR oder einen Jahresabschluss.

    Man kann ja alles über Excel exportieren und dort machen, oder 8o


    Seit 7 Monaten habe ich ein Ticket beim Support hängen, das bis heute nicht gelöst worden ist.


    Für mich ist die Web-Version eine unvollständige Beta-Version und die Vereine zahlen hier als Beta-Tester für dieses Programm.


    Sorry, Fa. Buhl, aber das ist meine persönliche Meinung - für mich gehört die Web-Version noch nicht auf dem Markt - und schon gar nicht zu diesem Preis :cursing: :thumbdown:

    Gruß Tanne

    Kassenwart im Gartenverein



    WISO Mein Verein Einzelplatz PC Version :thumbup: // WISO MEINVerein Online :thumbdown:

  • 'nabend allerseits 8)


    Wie ich schon mal schrieb (guckst Du... hier )
    Altes Indianer-Sprichwort: "Wenn Du feststellst, dass Du auf einem toten Pferd reitest, steige ab!"


    ... und genau das haben wir getan!
    Selbst das Update für ~107€ ist IMHO vollkommen überteuert.

    Eine 'Online-Variante' aus der Schweiz für 90€ (mit einem Support, der den Namen verdient) kann ich ggü. den 38 Mitgliedern verantworten, da ich hierbei einen tatsächlichen "Mehrwert" aufzeigen kann.

    Lustigerweise bekam ich heute eine Umfrage, ob ich das Programm weiter empfehlen kann/will/... ;(


    Preissteigerungen (bisher 49€ p.a.) ohne Leistungssteigerungen/Mehrwert auf 107€ oder 149€ sind für mich ein absolutes NoGo!

    Hier sollen wohl alle 'lästigen' Kleinst-Kunden aussortiert werden.


    Euch allen weiter viel Erfolg in der Vereinsarbeit!

    Gruß


    Dieter


    P.S.: ... ein DANKE tut nicht weh ;)

    ............ ein LIKE freut die (kostenlosen) Helfer :love:

    ............ ein [gelöst] hilft vielen anderen Suchenden 8)

    2 Mal editiert, zuletzt von DieterH13 ()

  • Hallo ich muss mich leider den anderen negativen Kommentaren anschliessen. MV Web ist unausgereift. Viele der Funktionen sind einfach falsch implementiert z.B mehrfach Zuordnen von Belegen zu einer Buchung. Es gibt keine sinnvolle Auswertungen z. b. für EüR. Einziger Pluspunkt ist die Oberfläche. Wir haben totzdem entschieden zu den Schweizern zu wechseln. Man merkt dort gleich, dass deren Lösung viel durchdachter und umfangreicher ist.Sieht man auch am Umfang der Doku.

  • Dem kann ich mich nur anschließen. Auch bei uns ist es gerade im Gespräch das Vertragsverhältnis mit Fa. Buhl aufzulösen. Es macht keinen Sinn ständig Fehler und unzulänglichkeiten zu melden und nichts passiert.


    Unser Versuch, wg technischer Mängel und nicht vorhandener Leistung, wegen fehlendem oder nur schlecht zu erreichendem Support eine Preisreduzierung o.ä durchzusetzen schlug jetzt ebenfalls fehl.

    Wir werden uns die Tage jetzt zusammensetzen und es wird darauf hinauslaufen, dass wir den Vertrag kündigen.

    Gruß Tanne

    Kassenwart im Gartenverein



    WISO Mein Verein Einzelplatz PC Version :thumbup: // WISO MEINVerein Online :thumbdown:

  • Hallo rfv,


    leider ist es nicht gestattet, Konkurrenzprodukte namentlich zu nennen.


    Aber schau doch mal auf deinen Clubschreibtisch, ob da Lineare Abschreibungen von deinem Kollegen mth zu finden sind...


    ^^

    Gruß Tanne

    Kassenwart im Gartenverein



    WISO Mein Verein Einzelplatz PC Version :thumbup: // WISO MEINVerein Online :thumbdown:

  • 'tach auch!


    Wir (also ich hauptsächlich) haben natürlich alle möglichen Varianten angesehen.

    Ergebnis kannst Du oben lesen. Auch Nachbarländer haben hübsche Töchter Vereinssoftware.

    Wichtig war mir, etwas zu finden was ich für uns anpassen kann, was einen erreichbaren Support hat und für unsere 38 Mitglieder preislich o.k. ist.

    Einfach: "Damit Vereinsarbeit Spass macht".


    Viel Erfolg bei der Suche!

    Gruß


    Dieter


    P.S.: ... ein DANKE tut nicht weh ;)

    ............ ein LIKE freut die (kostenlosen) Helfer :love:

    ............ ein [gelöst] hilft vielen anderen Suchenden 8)

  • sehr interessant.

    Für unsere 200 Mitglieder ist die aktuelle Desktop-Lösung MV Team immer noch angesagt. Bei allem, was ich aktuell lese, werde ich mir immer noch nicht die Arbeit machen die Online Version zu testen.

    Allerdings ist mir aufgefallen, dass viele der aktuellen Beschwerden sich um die Buchhaltung drehen. Als wir vor einem Jahr die Online-Version geprüft haben, war aber der Teil der eigentlichen Vereinsverwaltung auch mehr als funktionsunfähig. Kann mir jemand dazu eine Rückmeldung geben? Serienmails, Serienbriefe, vernünftige einfache Rechnungszuordnung. Stadardisierte Mitgliedsbeitragseinzüge. Schnelle Auskunft zum Mitglied ohne dass man durch diverse unterschiedliche Einzelfenster hampeln muss. Damals fehlten auch Sperren auf Datensatzebene, so dass man zu zweit gleichzeitig im selben Mitglied ändern konnte, ohne dass der eine vom anderen wußte. Das ist eigentlich no go. Dass Mitglieder selber ihre Daten ändern können ist für uns keine Option und würde eher dreifach Arbeit bedeuten. Wir sind eben nicht amazon.


    Da wir so lange mit der alten Version arbeiten benötigen wir den Support sehr selten. Aber auch hier konnte man schon früher feststellen, dass es wirklich gute Leute mit Durchblick gibt und einige, die maximal von Minimal-Sachkenntnis getrübt sind. Es wird da wohl ein Kapazitätsproblem geben. Die Supprter müssen nicht nur Ihre Software kennen und können, sondern auch Spezifika der Vereinsverwaltung und obendrein der Buchhaltung. Davon wird es wohl nicht so viele kompetente geben.


    Auf längere Sicht wäre eine modernere Version aber doch schön.

    Wir werden uns mal in der Schweiz umsehen. Danke.

    Scheint für uns allerdings auch nicht optimal zu sein. Wir haben mindestens so viel Kontakte wie Mitglieder mit Rechnungsstellung. Und ein Bankabgleich über manuelle Schnittstelle reicht vielleicht für 40 Mitglieder. Das System scheint speziell auf die Schweiz zugeschnitten zu sein. Mit Bezahlung in Schweizer Franken. Ich hätte zumindest erst einmal einige Fragezeichen, ob Buchhaltungsabläufe dort vergleichbar oder anpassbar sind.

    Gruß Cora

    Gruß

    Cora

    Einmal editiert, zuletzt von cora ()

  • Die Onlineversion ist nicht zu empfehlen - hatten von Anfang an nur Probleme damit.

    Die Onlinevariante ist ein absoluter Witz und für "Vereine" mit einer gewissen Altersstruktur einfach nicht nutzbar.


    Wenn man alles online abwickeln kann mag es ok sein, aber in welchem Verein kann man das denn bitte !

    Es fehlen einfach die grundsätzlichen Möglichkeiten der klassischen Vereinsverwaltung. Unser Verein hat rd. 600 Mitglieder, wir müssen Einladungen, Briefe und Formulare erstellen - wir sind keine WhattsApp-Gruppe !! :evil:


    Support .... welcher Support bitte !? Dazu noch die Preisgestaltung ! Unser Verein hat fast 600 Mitglieder, das soll künftig 40 EUR monatlich kosten !!

    Bitte für was !? Für die unzulängliche Onlineversion die nicht einmal ansatzweise das kann was ein altes Programm wie die Desktopversion prima beherrscht ??

    Nach dreimonatiger Probephase waren wir davon alle derart genervt, dass wir die Löschung beantragt und beschlossene haben zunächst bei der Desktopversion zu bleiben.


    Nun wird in 2023 ein neuer Anbieter gesucht und dann ist das Kapitel Buhl für uns beendet.

  • Trotz aller Widrigkeiten, heute mal eine kleine gute Nachricht.


    Ich hatte in den letzten Tagen zweimal Probleme gehabt und über die info@meinverein.de eine Nachricht an den Support gerichtet.
    Beide Nachrichten sind gelöst und und beantwortet. Allerdings waren es auch nur kleine Probleme.


    Allerdings sind die wirklich großen Brocken immer noch nicht angepackt und es scheint auch keine große Bestrebung zu geben, dies in absehbarer Zeit zu beheben. Jedenfalls sehe ich keine größeren Neuigkeiten auf der Seite https://www.buhl.de/meinverein/changelog/?service ??


    Gruß Tanne

    Kassenwart im Gartenverein



    WISO Mein Verein Einzelplatz PC Version :thumbup: // WISO MEINVerein Online :thumbdown:

  • Hi Thomas,


    ging uns auch so.

    Glücklicherweise habe ich den MV-Support nicht/nie benötigt. Liegt bei mir vielleicht am beruflichen Werdegang 8) .

    Den "Kontenplan" habe ich (mühsam) angepasst, Rechnungsvorlagen erstellt, ... und und und.

    War ok! weil wir für unsere 38 Mitglieder ein kleines, preiswertes Mitgliederverwaltungsprogramm mit rudimentärer Debitorenbuchhaltung bekommen haben (49€ p.a. 8| ).


    Das Update auf (glaube ich) 107€ oder der Neupreis von ?150€

    WISO MeinVerein Desktop XSbis 100 Mitglieder142,80€ pro Jahr

    war IMHO eine Frechheit oder der Versuch, die ganzen "Kleinkunden" loszuwerden!

    (Die Großen werden den Umstieg wohl nicht wollen wg. dem Aufwand!!)


    Für uns hätte es bedeutet wir müssten für jedes Mitglied statt 1,29€ dann 3,76€ bezahlen! DAS erkläre mal deinen Mitgliedern :cursing:!


    Und JA! ein Umstieg kostet wieder deine Zeit . Wieder musst du versuchen deinen Verein in einer neuen Software abzubilden etc etc. etc.


    Wegen mir dürfen die Kosten je Mitglied auch gerne 2 oder 3€ p.a. betragen, dann sollten aber auch die Rahmenbedingungen stimmen. Und genau das stimmte nicht mehr. Beruflich sind wir auch von MeinBüro weg, da wir kein Vertrauen hatten, den Umstieg von EÜR zur Bilanzierung darin umzusetzen =O.


    Auch hier: Viel Arbeit, aber immerhin haben (Stand heute!) ein Gutes Gefühl™ ;) und bekommen auch dort (für mehr Geld) mehr Leistung.


    Vielleicht bekommt BUHL ja doch noch Kurve und geht nicht den "Gandke&Schubert-Weg" ...


    in dem Sinne: viel Erfolg bei eurer Vereinsarbeit!

    Gruß


    Dieter


    P.S.: ... ein DANKE tut nicht weh ;)

    ............ ein LIKE freut die (kostenlosen) Helfer :love:

    ............ ein [gelöst] hilft vielen anderen Suchenden 8)

  • Nachtrag WebTh :


    zu den von Dir genannten 40€ kommt allerdings noch die Umsatzsteuer!!??

    Zitat


    * Alle Preise sind netto zzgl. USt.

    Gruß


    Dieter


    P.S.: ... ein DANKE tut nicht weh ;)

    ............ ein LIKE freut die (kostenlosen) Helfer :love:

    ............ ein [gelöst] hilft vielen anderen Suchenden 8)