Endlosschleife bei Abgabe der ELSTER-Erklärung!!!

  • Hallo,


    ich wollte heute, am 02.01.2004, meine Steuererklärung für 2003 pünktlich über ELSTER abgeben und wie schon im Vorjahr macht mir das Steuer-Sparbuch-Programm wieder einen Strich durch meine Rechnung!!!


    Bei Auswählen der Funktion "Elektronische Steuererklärung" werde ich aufgefordert, ein Update des ELSTER-Moduls über das Internet auszuführen. Nachdem ich das gemacht habe ("Es liegt keine aktuellere Version vor!"), komme ich wieder zurück in das Programm zur Übersicht und kann wieder von vorne anfangen. - Eine Endlosschleife, aus der es - aus meiner Sicht - keinen Ausweg gibt, oder hat jemand eine Lösung?


    Ich bin auf jeden Fall stinksauer auf dieses verdammte Programm von Buhl Data!!!


    Habe es seit Jahren abonniert und mich vor genau einem Jahr schon - wie viele Andere auch (s. Forum) - mit genau demselben Problem für die Steuer 2002 rumärgern müssen, bis sich die Herrschaften irgendwann 'mal bequemt haben und ein Update geschickt haben!!!


    Und jetzt tritt genau das gleiche Problem erneut auf! Das ist meiner Meinung nach eine verdammte Schlamperei!!!


    Viele Grüße an alle Leidensgenossen.

  • Genau das selbe Problem habe ich auch, es ist zum verrückt werden! Und Du stehst da wie vor dem Kopf gestossen, liegt es nun wieder mal am Rechner oder am Programm ??? Jedenfalls habe ich schon eine Mail zu den Leuten geschickt.
    Letztes Jahr hatte ich allerdings keine Probleme damit.
    Ich hoffe ich kann noch diesen Monat meine Steuererklärung abgeben !(?)


    Gruß an alle
    Thomas

  • Hallo Frühling,
    na toll, was ist das für ein Programm wenn ich am Ende einer Schleife im Unklaren gelassen werde wo der Fehler zu suchen ist?!
    Leider ist das bei allen Programmen , die ich kenne, so !
    Wenn es nicht mehr weiter geht kann es an allem liegen ( PC , Software, Internet... ) und in diesem Fall sogar am Finanzamt !!
    Leider kann der Computer bei weitem nicht den Qualitätsnormen entsprechen die heute bei uns in der allgemeinen Wirtschaft bereits seit langem Standart sind, so auch die WISO - Software !!
    Am Ende steht der Verbraucher immer wieder alleine da und muss zusehen wie er es schafft doch noch seine Leistung zu erhalten.
    Ich meinerseits habe gelernt einen Fehler nicht zweimal zu machen. Lt. Aussage von Thomas Plattner (s.o.) wurde bereits letztes Jahr auf diesen Fehler aufmerksam gemacht.
    Nun ja, jetzt habe ich den Fehler gemacht und mir die WISO-Software gekauft, was ich mir sicherlich nächstes Jahr überlegen werde.
    Also noch mal am Ende , wenn ich von einem Programm am Ende eines Prozesses nicht weitergeleitet werde und erkenntlich wird wo der Fehler liegt handelt es sich für mich und sicherlich für viele weitere Kunden um eine fehlerhafte Ware !


    So, ich habe fertig !
    MfG
    Thomas