Einzelunternehmen beenden - GbR gründen?

  • Hallo zusammen,

    ich komme auf meine Situation auf keinen Nenner daher frage ich mal die breite Community hier.


    Meine Frau hat ein Einzelunternehmen (Kleinunternehmer) seit Mitte 2021. Bisher wurden keine Einnahmen erzielt, eher Ausgaben.

    Aufgrund von Schwangerschaftsproblemen & Elternzeit konnte 2023 keine Selbständigkeit fortgeführt werden. (Weder Ein/-noch Ausgaben)


    Ich würde gerne das Gewerbe evtl. abmelden, stelle mir jedoch noch ein paar Fragen bezüglich.

    1. Was passiert mit dem Inventar?

    2. Muss ich das Inventar verkaufen, oder kann man dies behalten?

    3. Könnte ich das Inventar in eine GbR problemlos mitnehmen?

    Alle Anschaffungen wie Drucker, PC ect. konnten 2021 dank Homeoffice/Corona sofort abgeschrieben werden, demnach hat Sie keine Abschreibungen mehr offen. Lediglich Ware lagernd.

    Wir haben auch folgende Überlegung bereits in Sinne:

    a) Eine GbR gründen, damit ich ebenfalls im Gewerbe mitwirken kann. Hier ist es ein wenig kompliziert das Inventar vom alten in die GbR mitzunehmen, habe ich so bisher von diversen Foren aufgegriffen.

    b) Ein weiteres Einzelunternehmen eröffnen (für mich) und das laufende behalten.


    Mir wäre persönlich eigentlich wichtiger das Gewerbe mit meiner Frau gemeinsam zu machen. Ich weiß nicht, ob ein weiteres Einzelunternehmen (Kleingewerbe) hier wieder Sinn machen würde.
    Ich bin gespannt

  • miwe4

    Hat das Thema geschlossen.
  • Sorry, aber die Fragestellung betrifft nun wirklich reinste Steuerberatung. Da eine solche dem Forum aufgrund des Steuerberatungsgesetzes nicht gestattet ist, schließe ich den Thread. Ich bitte um Verständnis.


    Du solltest Dich an einen Angehörigen der steuerberatenden Berufe wenden.