Trade Republic | neue IBAN

  • Guten Morgen zusammen,


    ich habe bei TR auf die neue IBAN umgestellt, kann das Konto aber jetzt nicht mehr in MG einbinden.

    Vielmehr bekomme ich die Meldung das ein Update der Onlinebankingkomponenten vorliegt.

    Hat hier schon jemand Erfahrung mit der Umstellung?


    Vielen Dank schon mal

    Georg

  • Vielmehr bekomme ich die Meldung das ein Update der Onlinebankingkomponenten vorliegt.

    Und was passiert, nachdem Du dieses doch anscheinend zwingend erforderliche Update dann durchgeführt hast?

  • Berechtigte Frage und sorry, ich hätte mehr Informationen reinpacken sollen;
    - bei ok geht es weiter, allerdings wird mir nur offline angeboten

    - LetsTrade Kernel ist mit 5.2.1.250 auf dem aktuellen Stand

  • Hallo Billy,


    so zwischendurch gemacht, waren die Infos von mir tatsächlich etwas unstrukturiert.

    Mit alter BIC und alter IBAN kann die Verbindung hergestellt werden - dann kommt aber eine Fehlermeldung

    Ich vermute hier eher, dass NACH DER UMSTELLUNG dies nicht mehr unterstützt wird.


    Mit neuer BIC und neuer IBAN (beides ist neu!) wird die Option PIN/TAN garnicht angeboten,, sondern nur offline.
    Mit alter BIC und neuer TAN kann ich mich per PIN/TAN anmelden, aber es kommt auf obige Fehlermeldung.

    Ich fürchte, dass oliverstein recht hat und die "neue Bank" nicht die notwendigen Schnittstellen anbietet.


    Dennoch herzlichen Dank für euere Unterstützung und ja, am besten mal über ein Ticket klären lassen

  • Mit neuer BIC und neuer IBAN (beides ist neu!) wird die Option PIN/TAN garnicht angeboten,, sondern nur offline.

    Das muß natürlich erst in die LetsTrade Online-Komponeten eingebaut werden, d.h. der Screenparser entsprechend angepasst und mit der BLZ/BIC verknüpft werden.

    Ich fürchte, dass oliverstein recht hat und die "neue Bank" nicht die notwendigen Schnittstellen anbietet.

    Das hat sie noch nie gemacht und wird es jetzt auch nicht machen. Jedenfalls nicht über HBCI. Deshalb gibt es ja in Mein Geld den Screenparser -Zugang als Alternativ-Lösung. Was ist ein Screenparser?

  • Das hat sie noch nie gemacht und wird es jetzt auch nicht machen. Jedenfalls nicht über HBCI. Deshalb gibt es ja in Mein Geld den Screenparser -Zugang als Alternativ-Lösung.

    Auch hier kann ich falsch liegen: Aber der Screenparser kann ja nur funktionieren wenn es einen "Screen" gibt. Bis dato funktioniert Trade Republic aber nur über deren App. Also ein Web-Frontend um auf das Bankkonto zuzugreifen gibt es nicht.

  • Es war die Screenparser Lösung über PIN/TAN.


    .... und ich hab heute schon ein erstes Feedback bekommen:


    ... unsere Schnittstelle ist bisher nur für die BLZ 99999950 beziehungsweise die BIC TREBD... (also die alte BIC) und die dort bisher verfügbaren Kontentypen definiert.


    Log Datei ist gesendet, aber ich vermute, dass eine Erweiterung der Schnittstelle ansteht.

  • Moin,


    die Trade Republic stellt zurzeit die IBANs von ihren Partnerbanken (z.B. J.P. Morgan) auf ihre eigenen und das Verrechnungskonto auf ein Girokonto um. So auch bei mir.


    Bisher konnte ich mein Depot und die Umsätze des Verrechnungskontos immer in Mein Geld 365 Prof. problemlos über die BLZ 99999950 einsehen.



    Jetzt geht das nicht mehr.


    Wenn ich die BLZ wähle, erhalte ich weiterhin die Anfrage nach der Telefonnummer und der PIN und bekomme auch von der App die Freigabe-Codes. Danach werden mir beide Konten angezeigt. So weit so gut.


    Vor der Fertigstellung der Einrichtung erhalte ich aber für das Verrechnungskonto schon den Hinweis, dass keine Umsätze abgeholt wurden. Der Saldo wird mir hier noch korrekt angezeigt. Wenn ich im Anschluss auf diesem Konto dann eine Umsatzabfrage mache, erhalte ich den Saldo des Depots (weiterhin ohne Umsätze).


    Ich habe das Ganze dann noch mal über die neue BIC der Bank (TRBKD...) versucht , da erhalte ich dann den Hinweis, dass die Bank nur offline Konten anbietet.


    Hat jemand eine Idee, wie ich das wieder hinbekomme, so dass ich auch die Umsätze des Verrechnungskontos angezeigt bekomme?


    Danke für alle Hinweise.

  • Moin,


    ich konnte es wieder über die alte BLZ und alte IBAN erfolgreich in MG einbinden. Vorher musste ich allerdings die beiden Konten aus dem Datentresor löschen, da permanent die Speicheranfrage kam, obwohl die Verarbeitung erfolgreich war.


    In der App befindet sich übrigens ein wichtiger Hinweis: Persönlicher Bereich - Aktivität - "Neue IBAN" - "...Deine alte IBAN bleibt noch bis mm.dd.yyyy aktiv. Danach werden Überweisungen auf Deine alte IBAN abgelehnt".


    Demnach sollte der Screenparser mit den alten Daten noch bis dahin funktionieren. Bei mir sind das noch ca. 2 Monate. Bis dahin sollte es dann wohl hoffentlich eine neue, funktionierende "LetsTrade" Version geben.

  • Hallo, ich konnte "mein Problem" mit Hilfe des Supports mittlerweile lösen.

    Bei mir trat auch das Problem auf, dass im Verrechnungskonto der Saldo des Depots gezogen wurde.


    Hier die vorgeschlagene Vorgehensweise des Supports, die bei mir auch zum Erfolg führte:


    da scheint bei der Zuordnung des Verrechnungskontos zum Bankkontakt etwas durcheinander gekommen zu sein. Gehen Sie deswegen bitte mit den folgenden Schritten vor. Stellen Sie bitte zuerst das Verrechnungskonto offline. Gehen Sie dazu in den Programmbereich "Konten", markieren Sie das Verrechnungskonto und wählen Sie im Reiter "Bank- und Kontodaten" bei "Zugangsart" die Option "offline" aus. Bestätigen Sie die Änderung danach mit "OK" unten rechts. Öffnen Sie danach die Kontaktverwaltung. Führen Sie dazu einen Rechtsklick auf das Depot durch und wählen Sie "HBCI Kontaktübersicht" aus. Im Kontakt sehen auf der rechten Seite das Depot und das Verrechnungskonto. Klicken Sie bitte in der Zeile des Verrechnungskontos auf "Konto anlegen" und führen Sie die Einrichtung des Verrechnungskontos durch. Schließen Sie danach wieder die Kontaktverwaltung und prüfen Sie, ob jetzt der richtige Saldo für das neue Verrechnungskonto angezeigt wird.



    Um die Buchungen des alten Kontos in das neu eingerichtete Konto zu übertragen, führen Sie bitte die folgenden Schritte durch. Erstellen Sie zur Sicherheit vorher eine Datensicherung über "Datei > Datensicherung > Eine Datensicherung durchführen" und führen Sie den Vorgang komplett durch. Da es im Programm keinen Zurück-Button gibt, können Sie über die Datensicherung auf einen älteren Stand der Datenbank zugreifen.

    Gehen Sie danach in das neu eingerichtete Konto, markieren Sie dort alle Buchungen und löschen Sie diese mit einem Rechtsklick. Wenn dabei eine Rückfrage erscheint, was mit Gegenbuchungen passieren soll, wählen Sie bitte aus, diese zu erhalten. Gehen Sie danach in die Buchungsliste des alten Kontos. Stellen Sie hier sicher, dass alle Buchungen angezeigt werden. Unterhalb der Buchungen steht "X von Y Buchungen". Dabei wird mit der ersten Zahl angegeben, wie viele Buchungen aktuell angezeigt werden. Wenn die beiden Zahlen unterschiedlich sind, ist noch ein Filter aktiv. Entfernen Sie den Filter, sodass die beiden Zahlen identisch sind.

    Um die Buchungen ins neue Konto zu übertragen, markieren Sie zuerst alle Buchungen und wählen Sie dann in den Buchungsdetails bei "Konto" den Namen des neuen Kontos aus. Bestätigen Sie die Änderung mit "OK" unten rechts. Wechseln Sie anschließend bitte ins neue Konto. Die übertragenen Buchungen sind unterhalb der Buchungsliste im Bereich der erwarteten Buchungen einsortiert. Markieren Sie dort eine Buchung und klicken Sie wieder "STRG + A", um alle Buchungen auszuwählen. Übernehmen Sie die Buchungen danach mit einem Rechtsklick in die Buchungsliste. Merken Sie sich bitte das Datum der aktuellsten Buchung und wechseln Sie wieder in den Programmbereich "Konten". Markieren Sie das neue Konto und gehen Sie in den Details auf den Reiter "Umsatzparameter". Ändern Sie dort den Grenztag, indem Sie das Datum der letzten Buchung eingeben. Bestätigen Sie die Änderung mit "OK" unten rechts. Rufen Sie jetzt ganz normal das Konto ab. Gehen Sie danach erneut in die Buchungsliste und scrollen Sie zu dem Datum, welches Sie sich gemerkt hatten. Prüfen Sie, ob an diesem Tag Buchungen doppelt vorhanden sind und löschen Sie diese gegebenenfalls.