Wiso Mein Büro Preview 2006 / Gutschrift aus Rechnung

  • Hallo Stefan,


    es steht da ja noch nicht einmal "wir erlauben uns in Rechnung zustellen", es steht da "wir erlauben uns, wie folgt Rechnung zu stellen". Wie bei Buhl üblich, hat offenbar niemand die Texte nochmal kontrolliert :wink: .


    Aber etwas ernsthafter: Das kann natürlich bis zur endgültigen Version so nicht bleiben. Es reicht nicht, vor die Anzahl einfach ein Minuszeichen zu setzen, um aus einer Rechnung eine Gutschrift zu machen und statt "Rechnung" "Gutschrift" darüberzusetzen.


    Ich hoffe ja, es finden sich nicht mehr solcher "Klöpse"...


    Gruß,


    Volkmar

  • Hallo,


    die Gutschrift ist als eine Vorgangsart nicht enthalten. Ihr nutzt die Vorlage der Rechnung zur Erstellung einer Gutschrift. Es wird somit auf die Textbausteine einer Rechnung zurückgegriffen. Diese könnt ihr unter "Stammdaten > Textbausteine u. Vorlagen... > Rechnungen" selbst editieren und ebenso auch neue hinzufügen.


    Es ist möglich auf diesem Weg neue Textbausteine für den Fall der "Gutschrift" vorzubelegen und bei der Erstellung eines Rechnungsvorgangs über "Erweitert > Texte > Anderen Textbaustein verwenden" auswählen.

  • Hallo Al,


    sollte das jetzt ein Witz von Dir gewesen sein? :?


    Es gibt in Mein Büro einen Knopf "Gutschein aus Rechnung erstellen" und Du behauptest, wir dürften uns nicht beschweren, dass dabei Murks herauskommt, weil diese Vorgangsart gar kein Bestandteil von Mein Büro sei. Da komme ich nicht mehr mit, tut mir leid.


    Ihr wollt Mein Büro auf den Markt bringen, um es Freiberuflern und Kleingewerbetreibenden, die keine "Doppik" machen müssen, möglichst leicht zu machen. Das ist wirklich eine löbliche Absicht!


    Aber so stiftet Ihr doch nur Verwirrung und lasst die Hotline glühen...


    Mir ist außerdem nicht klar, warum eine Gutschrift als Vorgangsart nicht enthalten sein sollte. Sie ist doch bereits da?! Nur eben nicht zu Ende geführt.


    Mein Büro wird genauso viel kosten wie bisher Büro komplett. Im Gegensatz zum nur 20 Euro teureren WISO Kaufmann kann Mein Büro keine Doppelte Buchführung, kann keine Bilanzen, muss nicht der GOB genügen, hat keine Lagerverwaltung, keinen Webshop-Anschluss undundund. Wenn Ihr Mein Büro so spartanisch ausstattet wie es derzeit aussieht, taugt das Programm doch gerade mal nur für den ersten Abend eines Volkshochschulkurses für Existenzgründer. Für die reale tägliche Arbeit ist es dann meiner Meinung nach jedenfalls nicht brauchbar, da zu viele Geschäftsvorfälle ausgeblendet werden. Es bleibt einem dann nur, mit viel Zeit und Mühe ein Workaround selbstzustricken, auf Word und Excel auszuweichen (was man ja eigentlich nicht mehr brauchen sollte, laut Eurem Marketing: "Wenn Excel nicht mehr ausreicht"!) oder für ordentlich Geld auf das Programm OrgaMax umzusteigen. Soll Mein Büro vielleicht nur der Teaser für OrgaMax sein??? :(


    Gruß,


    Volkmar

  • Hallo vauha,


    es ist korrekt, das es eine Funktion für die Erstellung der Gutschrift gibt. Hier wird lediglich die Funktion der Rechnung aufgerufen. Somit handelt es sich im eigentlichen Sinne um eine Rechnungserfassung.


    Hier hast du die Möglichkeit auf die einzelnen Textbausteine analog zu den anderen 3 Vorgangsarten zurückzugreifen. Daher mein Hinweis auf die Textbausteine der Rechnung.


    Mein Büro ist kein Teaser für OrgaMax, in keinem Fall. Mein Büro bietet genau das, was ein Einsteiger in dieses Gebiet benötigt. Du gehst von deinem Kenntnisstand bzgl. Buchführung aus und vergleichst mit der von dir eingesetzten "größeren" Version. Dies ist im Prinzip so, als würdest du Äpfel mit Birnen vergleichen. Wir sprechen mit Mein Büro nicht die Nutzer von Kaufmann, Buchhaltung und Büro Komplett an. Hier ist das primäre Ziel Existensneugründer mit der Materie vertraut zu machen. Daher ist die Software auf das Wesentliche im Bereich der Verwaltung beschränkt. Des weiteren wird die Software bis zur finalen Version im Bereich der Kategorien/Konten erweitert, so dass ebenso Sonderfälle abgebildet werden können. Vergiss bitte nicht, das wir hier von einer kostenfreien Preview Version sprechen. Derzeit kostet dich das Programm keinen Cent in der Anschaffung ;). Eure Hinweise und Vorschläge werden geprüft und teilweise wurden diese bereits umgesetzt. Sicherlich gibt es das eine oder andere kleine Eckchen wo Schönheitsreparaturen erforderlich sind. Die hoffen wir bis zum finalen Punkt alle zu finden und zu korrigieren.


    Gerade weil wir uns aktiv in diesem Forum beteiligen zeigen wir die Absicht im Sinne unserer Kunden zu arbeiten.


    WISO Büro Komplett wurde unter anderem nicht mehr aufgelegt, da der Umfang der Software den Neueinsteiger erschlagen hat. Dies haben wir in entsprechenden Tests eindeutig ersehen können. Daher haben alle Büro Komplett Kunden den WISO Kaufmann, so gesehen die größere Version, zum Preis von Büro Komplett erhalten. Mein Büro soll genau diese Lücke schließen und eine Software mit kompaktem Umfang bieten. Die Software ist nicht mit Kaufmann, Buchhaltung und Co auf dem Hause Microtech zu vergleichen. Es ist eine eigenständige Software mit übersichtlichem Bestand.

  • Da möchte ich mich auch noch zu äußern. :-)


    Ich bin begeistert über jede Art der Kritik, da diese uns hilft die richtige Richtung einzuschlagen und das Programm zu schleifen. Dabei werden wir alles was hier und über andere Wege an uns heran getragen wird sachlich bewerten. Nur ein Beispiel: Die Software wird in der Tat sicherlich nicht komplizierter zu bedienen sein, wenn einige Kategorien/Konten mehr hinzukommen, die erst noch manuell eingeblendet werden müssen oder andere Dinge müssen einfach her, da Sie jeden 2.ten betreffen.
    -> Wir werden da also noch einiges umsetzen.


    NUR: Es ist nicht möglich hier jede Frage direkt zu beantworten und zu sagen. "Kommt", "Kommt nicht" oder "wird geändert". Wir brauchen hier einfach die Zeit um den Gesamtzusammenhang zu prüfen. Die Änderungen und Erweiterungen werden übrigens nach und nach auch per Update zu Verfügung gestellt und hier Bekanntgegeben.


    Also, bitte weiter Kritisieren, aber nicht ungeduldig werden. :-)


    Gruß
    Mak72

  • Hallo Al,


    auch ich bin kein Buchhalter, sondern ganz normaler Existenzgründer. Daher gefällt mir das Konzept von Mein Büro ja so ungemein. Und daher engagiere ich mich hier im Forum. Der WISO Kaufmann ist mir zu unübersichtlich und ich brauche die Doppik (noch) nicht.


    Beim Vergleich vom WISO Kaufmann mit Mein Büro habe ich sicherlich Äpfel mit Birnen verglichen. Aber: Warum soll man das nicht dürfen? Es gibt gute Birnen und schlechte Äpfel und umgekehrt...


    Was ich damit sagen möchte: Was nützt es Euch, also Buhl, wenn Eure Mein-Büro-Kunden nach einem halben Jahr zu Deltra-Software abwandern, weil sie mit Mein Büro zwar ihre ersten Rechnungen schreiben konnten, aber ihre erste Gutschrift bereits nicht ohne Verrenkungen?!
    Oder ist Deltra-Software inzwischen auch ein Teil der Buhl-Gruppe?


    Der gönnerhafte Hinweis darauf, dass ich ja Mein Büro derzeit kostenlos nutzen dürfe, ist, finde ich, etwas deplaziert: Ich kann die Software gar nicht wirklich nutzen, weil sie maximal eine Beta-Version ist. Und mit Beta-Versionen macht man tunlichst nichts Produktives. Ich bin also kein Nutzer, sondern kostenloser (!) Beta-Tester.


    Aber zurück zum eigentlichen Thema:


    Man kann zwar mit Veränderung der Textbausteine einige Teile der "Gutschrift" mehr in diese Richtung trimmen. Ich habe aber bisher noch keine Möglichkeit gefunden, dass die Geldbeträge in der Gutschrift dann auch entsprechend einer Gutschrift dargestellt werden. Es muss ja letztlich - Kennzeichen einer Gutschrift - unterm Strich eine negative Gesamtsumme erscheinen. Wie kriegt man das hin?


    In Deiner letzten Antwort habe ich übrigens auch kein Argument dagegen gefunden, dass die jetzige Regelung sehr verwirrend ist: Es wird ein Dokument produziert, über dem "Gutschrift" steht, das aber definitiv keine ist. Stell' Dir mal vor, ein Programmneuling druckt das Blatt aus und schickt es in gutem Glauben an seinen Kunden. Katastrophe!!!


    Kurz und Gut: Ihr könnt ja mal einen Test machen, ob die Mein-Büro-Kunden gern eine brauchbare Gutschrift-Funktion von Anfang an dabei haben möchten. Ich wette, das wird die Mehrheit sein.
    Das Programm wird dadurch nicht unübersichtlicher, sondern im Vergleich zum jetzigen Stand sogar einfacher zu bedienen.


    Gruß,


    Volkmar

  • Hallo Volkmar,


    ich habe mich mit dem Thema Gutschrift auseinandergesetzt. Also: Durch Erzeugen einer Gutschrift wird ein neuer Eintrag mit negativem Betrag in der Rechnungsliste erzeugt. So schon mal korrekt. Je nach Zahlungsstatus, der vorher bei der Rechnung gesetzt wird, ist auch der Status bei der Gutschrift entsprechend gesetzt oder muss noch gesetzt werden. Wurde die Rechnung beispielsweise bar bezhalt, geht Mein Büro davon aus, dass das Geld auch bar so zurückgegeben wurde. Inhaltlich ist das so völlig in Ordnung.
    Der Haken an dem jetzigen System ist in der Tat die ungünstige Formulierung in der Vorlage für Gutschriften. Hier sollten die Begrifflichkeiten nicht immer vom Nutzer ausgetauscht werden müssen. Das sollte direkt durch die Vorlage geboten werden. Ist angekommen und aufgenommen. :-)


    Gruß
    Mak72