Buchungen von Verbindlichkeiten

  • Hallo Armin,


    ich finde auch, dass noch viel zu viele Konten fehlen. Aber erst einmal eine Verständnisfrage: Willst Du wirklich Verbindlichkeiten oder willst Du Zahlungen buchen? Verbindlichkeiten lassen sich meines Wissens nur in der Doppelten Buchführung erfassen. Mein Büro ist ja aber speziell auf die EÜR mit Ist-Versteuerung ausgelegt. Da spielen Verbindlichkeiten gar keine Rolle.


    Geschäftliche Zahlungen jeder Art sollten aber natürlich verbucht werden können. Ich hoffe, da wird noch nachgebessert, z.B. auch für Zahlungsein- und -Ausgänge mit dem Ausland.


    Gruß,


    Volkmar

  • Hallo Volkmar


    Wenn ich als Arbeitgeber Beiträge an die Sozialversicherungen oder das Finanzamt überweise, setzen sich diese aus Arbeitgeberanteilen und Arbeitnehmeranteilen zusammen. Die Arbeitgeberanteile sind Betriebsausgaben, die Arbeitnehmeranteile sind Zahlungen, die ich als Arbeitgeber den Sozialversicherungen bzw. dem Finanzamt schulde. Ich musse die Überweisungen also splitten, habe aber nur Kategorien für die Betriebsausgaben.


    Bei mir besteht noch ein weiteres Problem. Ich bin Mitglied einer Laborgemeinschaft. Die Zahlungen an die Laborgemeinschaft darf ich steuerlich auch nicht als Betriebsausgaben verbuchen, es sind Kostenumlagen. Diese werden von der Laborgemeinschaft erfasst und werden als Betriebsausgaben der Laborgemeinschaft geführt.


    Eine Möglichkeit die vorgenannten Nicht-Betriebsausgaben zu erfassen, ist nicht gegeben. Ich kann keine eigenen Kategorien anlegen.

  • Der Kontenrahmen wird generell überarbeitet. Bis zur finalen Version werden weitere Kategorien eingepflegt. Es liegt derzeit noch keine Liste der neuen Konten vor.