Fehlermeldung bei Plausibilitätsprüfung

  • Danke für prompte Antwort - hilft nur leider nicht weiter, da ich mehrere Male alles durchgepfrüft habe und die "normale" Plausibilitätsprüfung auch keine ´Fehlermeldung gibt. Nur bei erweiterten Plausibilitätsprüfung bei der elektronischen Steuererklärung erscheint die Meldung "Allgemeiner Fehler - Sonstiger Fehler - es wurde die Verwendung eines PKW angegeben, es wurde jedoch weder bei einer Arbeitsstätte eine mit dem Pkw zurückgelegte Entfernung angegeben noch wurden tatsächliche Kfz-Kosten bei Behinderung erklärt (Ehefrau)". Alle Entfernungskilometer sind richtig eingetragen und das Feld Behinderung habe ich gar nicht angecklickt, da keine Behinderung vorliegt. Wie gesagt bei der normalen Plausiprüfung erscheint auch keinerlei Fehlermeldung.

  • Hallo Monika,


    löschen Sie doch mal alle Fenster-Inhalte, die mit einer Behinderung (Ehefrau) zu tun haben könnten -> A1 und N1, auch wenn Sie diese nicht "angeklickt" und Eintragungen vorgenommen haben sollten.


    Dann würde ich empfehlen, alle Daten bezüglich der Fahrkosten Ehefrau (D1) auch zu löschen - speichern - und die Fahrtkosten noch einmal einzutragen und speichern. Bitte bei D1 auf jedes "Kreuzchen" achten und in dem Fenster (Woh.-Arb.-stätte) alles eintragen.
    Klappt es nun mit der ELSTER?

  • Hallo Monika, hallo Frühling,


    ich habe ein ganz ähnliches Problem, auch bei der erweiterten Plausibilitätsprüfung vor der ELSTER-Übermittlung : Die Fehlermeldung lautet :


    "Allgemeiner Fehler" >>>> "Sonstiger Fehler" : "Es wurden Angaben zu den einzelnen Pauschbeträgen getätigt, die Summe der Pauschbeträge für Mehraufwendungen für Verpflegung wurde jedoch nicht angegeben (Stpfl./Ehemann)."


    Wenn ich die im entsprechenden Programmteil gemachten Eingaben lösche läuft die Plausibilitätsprüfung anschließend ohne Probleme durch. Nur dann stimmen ja meine Angaben nicht mehr und ich würde gegen die vom Arbeitgeber steuerfrei erstatteten Zuschüsse für Verpflegungsmehraufwand nichts gegenrechnen.


    Hab mich nun entschlossen meine Erklärung dieses Jahr nochmal "zu fuß" zu machen und das Problem gestern ausführlich mit dem Support diskutiert. Ergebnis : Man bat mich um Zusendung der Projektdatei um den Fehler nachvollziehen zu können und will sich in 5 - 6 Tagen dann bei mir melden. Werde hier nochmal posten, wenn ich danach schlauer sein sollte. :-) :-)


    Herzliche Grüße,


    Thomas

  • Das gingn schneller als ich erwartet hätte. Hier die Antwort vom "Buhl-Support" :


    Gruß Thomas



    Sehr geehrter Herr Thomas Jung,

    vielen Dank für Ihre Anfrage. Sehr gerne werden Ihre Fragen zum WISO Sparbuch beantwortet.

    In einer weiteren Email ist Ihre Projektdatei mitgesandt worden. Die auftretende Meldung ist bekannt und wird derzeit von unserer Entwicklungsabteilung geprüft. Eine entsprechende Korrektur wird mit
    einem der nächsten Updates für das WISO Sparbuch stattfinden.


    Freundliche Grüße aus Neunkirchen
    Ihr BUHL Data Service Team

    i.A. Alexander Veidt