Vollversion ???????????????????

  • Hallo,


    ich habe WISO Büro komplett 2005 auf einer Zeitschriften-CD als angepriesene Vollversion gekauft.
    Nach der Installation entputte sich die Vollversion als zeitbeschränktest Demo.
    Wo bekomme ich jetzt die Vollversion her. :?: :?: :?: :?: :?:


    Mit freundlichen Grüßen
    dp

  • Du hast eine Vollversion erhalten. Nur ist diese bis zum 31.12.2005 nutzbar, da dann ein neues Abrechnungsjahr beginnt und kaufmännische und steuerliche Software wird immer jährlich neu herausgegeben, weil die gesetzlichen Änderungen kaum mit Updates impementierbar sind.


    Willst du die Software über den 31.12.2005 hinaus nutzen, so kannst du diese für 79,95 EUR erwerben.


    8) Gruß
    Paulchen

    "Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren. " Mahatma Ghandi

  • Noch eine Ergänzung. Die Einschränkung 31.12.2005 bezieht sich auf das Geschäftsjahr. Musst Du also in 2006 noch Buchungen für das Jahr 2005 vornhemen, kannst Du dies machen.


    Ebenfalls können Belege noch für 2006 erfasst werden, diese werden aber nicht weiterverarbeitet. Hier muss auf die Version 2006 upgegradet werden. Die Daten werden zu 100% übernommen.

  • Die Software kann genauso lange genutzt werden, wie die derzeit kostenpflichtig erwerbbare Version von WISO Kaufmann. Es kann als letzte Wirtschaftsjahr das in der Programmbezeichnung angegebene Jahr angelegt werden. Nutzbar ist die Software auch nach dem Ablauf des entsprechenden Wirtschaftsjahr, das neue Jahr nur nicht angelegt werden.

  • Mir geht es nur um das Bankingmodul in WISO Büro komplett 2005. Wenn also die Software auch nach 2005 weiterläft (ohne ein neues Wirtschaftsjahr anzulegen - was ich ja nicht benötige) kann ich dann das Banking-Modul zeitlich unbegrenzt nutzen?


    mit freundlichen Grüssen

  • In der Theorie schon, jedoch macht es keinen Sinn, da die Daten nicht in neue Wirtschaftjahre von 2006+ eingelesen werden können. Zahlungen für das Vorjahr (2005) natürlich schon.

  • Vielen Dank für Ihre Antwort!
    Ich habe mich vielleicht nicht gut ausgedrückt. Natürlich möchte ich das Banking mit der Software auch nach 2005 ohne Updates (bzw. Zusatzkosten) nutzen. Nur war ich in der Annahme, dass das neue Abrechnungsjahr nur für die kaufmännischen und steuerlichen Bestandeile der Software gilt. (Aber das scheint nicht der Fall)


    mit freundlichen Grüssen

  • "Gast" schrieb:

    Vielen Dank für Ihre Antwort!
    Ich habe mich vielleicht nicht gut ausgedrückt. Natürlich möchte ich das Banking mit der Software auch nach 2005 ohne Updates (bzw. Zusatzkosten) nutzen. Nur war ich in der Annahme, dass das neue Abrechnungsjahr nur für die kaufmännischen und steuerlichen Bestandeile der Software gilt. (Aber das scheint nicht der Fall)


    Dumme Frage: Wie kommst du überhaupt auf diese Idee?


    Die Bankingfunktionalität von WBK ist für eine Buchhaltung ok (wenn man von den fehlenden Sammelüberweisungen/-lastschriften mal absieht) aber im Vergleich zu einem reinen Onlinebankingprogramm ist sie doch ziemlich eingeschränkt. Und Onlinebankingprogramme gibt es ja für wenig Geld oder teilweise sogar kostenlos.

  • Nun, vielleicht gibts hier noch intelligentere Antworten, als die von Joe unserem Experten :?


    Entweder läuft die Sache (Banking !!!) nach 2005 oder nicht, und um andere Software gehts hier nicht.
    Da kann ich mich nur dem ersten Posting anschliessen, anscheinend eine Demo bis Ende 2005

  • Hallo Gast,


    hier etwas grundlegendes: Die Software ist eine Jahresversion, analog zu WISO Kaufmann/Buchhaltung. Dies bedeutet, das lediglich max. das Jahr 2005 verarbeitet werden kann. Es macht keinen Sinn hier die Funktionalität des Bankingmoduls für Buchungen zu verwenden, die sich nicht auf das Jahr 2005 beziehen.


    Sicher gibt es günstige Bankingprogramme, jedoch bieten diese keine Lohnabrechnung, Auftragsverwaltung und Buchhaltungsmöglichkeit. Doch genau dafür ist die Software konzipiert.


    Das Prinzip der Jahresversionen wurde nicht von uns erfunden, sondern ist auf dem Markt in diesem Bereich der Programme generell so. Zudem liegen wir mit dem Preis von Büro Komplett noch in der unteren Preisklasse.

  • Wenn Hersteller Buhl eine 14tägige Demo-Version "14Tägige Vollversion" nennt hätte der wohl auch nicht unrecht ... um dann anschliessend zu sagen das es keinen Sinn macht diese 15 Tage zu benutzen, da wär sogar ich drauf gekommen ...


    trotzdem Danke

  • wir sprechen immer noch von einer Vollversion, welche seit August diesen Jahres bis Ende 2005 in vollem Funktionsumfang nutzbar ist.


    Der Vergleich mit einer "Demoversion" ist daher nicht passend.

  • Letztes Posting nicht für Schnitzel & Co, sondern für weitere Gäste die vielleicht nicht wissen was eine Vollversion ist. Völlig Richtig:

    "Michael" schrieb:

    Grundsätzlich hätte ich kein Problem damit, jedes Jahr eine neue Version bzw. ein Update zu erwerben. Jedoch sollte es trotzdem möglich sein, mit der "alten" Version weiter arbeiten zu können. Bei jedem Update prüfe ich grundsätzlich, ob ich dieses dringend benötige und vor allem, ob dieses seinen Preis wert ist.
    Meine derzeit eingesetzte Software Quickbooks Plus wird auch jedes Jahr aktualisiert, ich kann aber auch heute noch bequem mit einer älteren Version arbeiten (zumindest in dem Umfang, den die Software hergibt und abhängig davon, was ich alles benötige). Jährliche Gesetzesä4nderungen (die bei unserer aktuellen Regierung eigentlich fast stündlich vorkommen) sind für mich noch nicht unbedingt ein Grund, eine Software zu aktualisieren.
    Sollte ich das Büro komplett jedes Jahr aktualisieren müssen, würde das Programm sicherlich unterm Strich teurer als mein bisheriges, das ich im Schnitt nur alle 2 Jahre aktualisiere.


    Mit JEDER Software die sich VOLLVERSON nennt kann man Grundsätzlich unbegrenzt arbeiten, dabei ist doch völlig klar, das eine Software nach längerer Zeit nicht mehr auf dem neuesten Stand ist, das hat aber NICHTS mit einer zeitlichen Limitierung zu tun.
    [/quote]

  • Kann mir das jetzt einer mal genauer erklären?
    Ich benutzeNUR die Artikel, Kunden und Rechnungsverwaltung.
    Keine Lohnabrechnung oder sonst was.
    Ich habe von jeder Rechnung einen PDF Ausdruck fürs Finanzamt. Da ich nicht vorsteuerabzugsberechtigt bin, brauche ich mir darüber auch nicht soviele Gedanken machen.
    Kann ich BK2005 auch weiterhin 2006 verwenden?
    Zumal meine Vesion den List&Label (warum auch immer drin hat und alle anderen nicht) zum Formulare bearbeiten.


    Grüße


    Rene


    rene (AT) aufwaerts (DOT) info

  • Hallo Rene,


    generell sind die von dir beschriebenen Funktionen auch weiterhin zu nutzen. Selbstverständlich entgehen dir essentielle Funktionen und auch der Support steht dir am 2006 nicht mehr zur Verfügung.


    Warum bei die List & Label enthalten ist, wird hier in mehreren Threads beschrieben. Es handelt sich hierbei um einen Fehler in der Version 5.0.804. Dieser wurde in der Version 5.0.805 korrigiert.

  • Ich habe die Vollversion für 2006 gekauft. Läuft die auch Ende des Jahres ab? Ich benutze nur das Rechnungsprogramm und benötige keine Updates. Das wäre ja eine Sauerei, wenn im nächsten Jahr eine neue Version gekauft werden müsste.